Schul­brief Nr. 44 / 14. Ja­nu­ar 2022

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern, 

lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

Ih­nen und euch al­len wün­sche ich ein fro­hes Neu­es Jahr! Ich hof­fe sehr, dass uns das Jahr 2022 nach nun bei­na­he zwei Jah­ren co­ro­nabe­ding­tem Aus­nah­me­zu­stand end­lich die so er­sehn­ten Er­leich­te­run­gen bringt und aus der Pan­de­mie ei­ne En­de­mie wird. 

Für den Mo­ment aber ist fest­zu­hal­ten, dass auch die Schul­ge­mein­schaft des Rats-gym­na­si­ums vor den all­ge­mein stark an­stei­gen­den In­fek­ti­ons­zah­len nicht ver­schont bleibt. Be­son­ders in den Weih­nachts­fe­ri­en ist es of­fen­bar zu ei­ner er­heb­li­chen An­zahl von An­ste­ckun­gen bei Schü­le­rin­nen und Schü­lern ge­kom­men. Ich hof­fe sehr, dass die­se Wel­le sich nicht auch in der Schu­le fort­setzt. Wir wer­den je­den­falls durch die uns zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­tel al­les da­für tun, um das Ri­si­ko zu mi­ni­mie­ren. Un­ter den Lehr­kräf­ten gibt es ak­tu­ell nur ei­nen Qua­ran­tä­ne­fall, so­dass die Un­ter­richts­ver­sor­gung mo­men­tan un­pro­ble­ma­tisch ist. 

Ad­vents­ak­ti­on 2021 

Das Er­geb­nis der Ad­vents­ak­ti­on ist sen­sa­tio­nell: Durch den Ver­kauf von Plätz­chen und Ku­chen ka­men be­reits 1410,72€ zu­sam­men. Durch den tra­di­tio­nel­len Auf­tritt der Ka­pel­le am Mor­gen des 24.12.2021 auf dem Ni­ko­lai­ort konn­ten wei­te­re 1026,30€ ge­sam­melt wer­den, so­dass ins­ge­samt knapp 2500,-€ vor­han­den sind. 

Das Geld be­kommt das Au­to­no­me Frau­en­Haus Os­na­brück. Von dem Geld sol­len neue Spiel­sa­chen und Ge­sell­schafts­spie­le für Kin­der und Ju­gend­li­che im Frau­en­haus ge­kauft wer­den. Eben­so sol­len da­von Ers­te-Hil­fe-Pa­ke­te für Frau­en und Kin­der fi­nan­ziert wer­den. In den Pa­ke­ten sind u. a. Zahn­bürs­ten, Du­schu­ten­si­li­en, Bürs­ten, Föhn, Klei­dung und Me­di­ka­men­te. 

Ei­nen herz­li­chen Dank an al­le Spen­der und Or­ga­ni­sa­to­ren die­ser tol­len Ak­ti­on. Be­son­ders möch­te ich Frau Doe­ring und Herrn Preck­win­kel für Ihr au­ßer­or­dent­li­ches En­ga­ge­ment dan­ken. 

Zeug­nis­kon­fe­ren­zen 

Die Zeug­nis­kon­fe­ren­zen fin­den in der kom­men­den Wo­che wie ge­plant statt. Um die Ab­stands- und Hy­gie­ne­re­geln op­ti­mal ein­hal­ten zu kön­nen, fin­den die Kon­fe­ren­zen der Jahr­gän­ge 5-10 in den Räum­lich­kei­ten der Os­na­brück­Hal­le statt. Die­se ist mit ei­ner zer­ti­fi­zier­ten Lüf­tungs­an­la­ge aus­ge­stat­tet. Die Kon­fe­ren­zen der Klas­sen 11 fin­den in der Au­la statt, da die Os­na­brück­Hal­le an die­sem Nach­mit­tag nicht zur Ver­fü­gung steht. 

Tes­tun­gen 

Die Pflicht zur täg­li­chen Tes­tung wird bis min­des­tens bis zum En­de des Halb­jah­res auf­recht­erhal­ten. Die­se gilt zwar nicht für ge­impf­te und ge­ne­se­ne Schü­le­rin­nen und 

Schü­ler, wir bit­ten aber auch die­se, sich re­gel­mä­ßig frei­wil­lig zu tes­ten. So­lan­ge wir ge­nug Tests vom Land ge­lie­fert be­kom­men, stel­len wir die­se ger­ne hier­für zur Ver­fü­gung. 

Ver­dachts- oder In­fek­ti­ons­fall 

So­bald es zu ei­nem po­si­ti­ven Schnell­test­ergeb­nis kommt, gilt wei­ter­hin, dass das so­ge­nann­te ABIT aus­ge­löst wird, sich al­so al­le (auch die ge­impf­ten und ge­ne­se­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler) an den fol­gen­den fünf Schul­ta­gen täg­lich tes­ten müs­sen. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ge­hen aber al­le wei­ter­hin zur Schu­le (na­tür­lich mit Aus­nah­me der po­si­tiv Ge­tes­te­ten). 

Um zeit­nah re­agie­ren und den best­mög­li­chen Schutz für al­le ge­währ­leis­ten zu kön­nen, möch­te ich noch­mals ein­dring­lich dar­auf hin­wei­sen, dass je­der po­si­ti­ve Schnell­test oder das Auf­tre­ten ein­deu­ti­ger Sym­pto­me – auch am Wo­chen­en­de – so­fort an die Schu­le ge­mel­det wer­den muss. 

Schul­fahr­ten 

Wie be­reits be­fürch­tet, hat das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um per Rund­ver­fü­gung al­le Schul­fahr­ten bis zu den Os­ter­fe­ri­en un­ter­sagt. Das be­deu­tet, dass wir lei­der den Finn­land­aus­tausch ab­sa­gen müs­sen und kei­ne Ka­pel­len­frei­zeit statt­fin­den darf. 

Men­sa 

Das Es­sen in der Men­sa im Schloss­gar­ten ist seit den Weih­nachts­fe­ri­en wie­der mög­lich. Es gilt al­ler­dings die 2G-Re­gel. Um den 2G-Sta­tus nach­zu­wei­sen, muss vor dem Zu­tritt zur Men­sa ei­ne Re­gis­trie­rung in der neu­en Web-App er­fol­gen. Nä­he­re Er­läu­te­run­gen fin­det man auf der Sei­te des Stu­den­ten­werks. 

Neu­er Mi­nis­ter­brief 

Auch zu Be­ginn die­ses Jah­res schickt Ih­nen Kul­tus­mi­nis­ter Ton­ne Brie­fe, die hier zu le­sen sind. 

Ich wün­sche Ih­nen und euch al­len wei­ter­hin gu­te Ge­sund­heit! 

Mit herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter

Schul­brief Nr. 43 / 20. De­zem­ber 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern, 

lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

Er­freu­li­cher­wei­se kann am Rats­gym­na­si­um auch an den drei letz­ten Ta­gen vor den Weih­nachts­fe­ri­en der Un­ter­richt in Prä­senz statt­fin­den. Ich hof­fe sehr, dass dies – ho­hen In­zi­den­zen und der Omi­kron-Va­ri­an­te zum Trotz – auch im Jahr 2022 lang­fris­tig ge­währ­leis­tet wer­den kann. 

Ich möch­te der ge­sam­ten Schul­ge­mein­schaft des Rats­gym­na­si­ums in die­sem letz­ten Schul­brief des Jah­res 2021 von Her­zen da­für dan­ken, dass wir ge­mein­sam durch die­ses so schwie­ri­ge Jahr ge­kom­men sind. Durch den Ein­satz und das En­ga­ge­ment al­ler Be­tei­lig­ten, durch Ge­duld, Fleiß und Rück­sicht­nah­me ha­ben wir vie­le kri­ti­sche Si­tua­tio­nen ge­meis­tert und sind wei­ter­hin vol­ler Hoff­nung, dass wir die­se Kri­se bald ge­mein­sam über­win­den kön­nen. Ich wün­sche mir, dass wir den ge­sell­schaft­li­chen Riss, der sich durch Deutsch­land zu zie­hen droht, an un­se­rer Schu­le nicht ent­ste­hen las­sen, son­dern auch bei Mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten in ei­nem ver­nünf­ti­gen Dis­kurs zu ei­ner ge­mein­sa­men Lö­sung fin­den. 

Als Weih­nachts­gruß hat sich der Re­li­gi­on-Leis­tungs­kurs des Jahr­gangs 13 un­ter der Lei­tung von Herrn Wey­mann et­was ganz Be­son­de­res ein­fal­len las­sen: Die Schü­le­rin­nen tra­gen zu weih­nacht­li­chen Klän­gen (ge­spielt von ei­ni­gen Mit­glie­dern der Ka­pel­le) ei­ni­ge weih­nacht­li­che Ge­dan­ken und Se­gens­wün­sche vor. Ich kann al­len Le­se­rin­nen und Le­sern die­sen kur­zen Mo­ment der Ein­kehr und Be­sinn­lich­keit nur wärms­tens ans Herz le­gen. Ab­ruf­bar ist der Vi­deobei­trag un­ter fol­gen­dem Link . 

Letz­ter Schul­tag vor den Weih­nachts­fe­ri­en 

Am kom­men­den Mitt­woch (22.12.) en­det der Un­ter­richt für al­le Jahr­gän­ge nach der drit­ten Stun­de. 

An­schlie­ßend la­den wir al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler so­wie das Kol­le­gi­um zu ei­nem weih­nacht­li­chen Ab­schluss in den Schloss­gar­ten ein. Vor der Ter­ras­se des Schlos­ses wird die Ka­pel­le ei­ne klei­ne Kost­pro­be ih­res Kön­nens ge­ben und wir wol­len al­le zu­sam­men das Weih­nachts­lied „O du fröh­li­che“ sin­gen. Wer den Text nicht si­cher kennt, fin­det ihn am Mitt­woch auf un­se­rer Home­page und kann ihn über das Han­dy leicht ab­ru­fen und mit­sin­gen. 

Wir wür­den uns über vie­le Sän­ge­rin­nen und Sän­ger freu­en! 

Nach den Weih­nachts­fe­ri­en 

Die Schu­le be­ginnt für al­le wie­der am 10. Ja­nu­ar 2022. Wie be­reits nach den letz­ten Schul­fe­ri­en gilt in der ers­ten Wo­che nach den Weih­nachts­fe­ri­en für al­le un­ge­impf­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler ei­ne täg­li­che Test­pflicht. 

Auch al­le ge­impf­ten und ge­ne­se­nen Schü­le­rin­nen und Schü­lern so­wie Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen bit­te ich, am ers­ten Schul­tag auf frei­wil­li­ger Ba­sis ei­nen Selbst­test zu ma­chen, um das Ri­si­ko ei­ner In­fek­ti­on in der Schu­le zu mi­ni­mie­ren. 

Nach den Weih­nachts­fe­ri­en müs­sen al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler ei­ne me­di­zi­ni­sche oder FF­P2-Mas­ke tra­gen, ei­ne Stoff­mas­ke ist nicht mehr zu­läs­sig. 

Ich möch­te dar­auf hin­wei­sen, dass bei Rei­se­rück­keh­rern aus dem Aus­land in den meis­ten Fäl­len ei­ne fünf­tä­gi­ge Qua­ran­tä­ne er­for­der­lich ist, falls das Kind nicht ge­impft ist und bit­te da­her dar­um, ggf. recht­zei­tig vor Fe­ri­en­en­de wie­der zu­rück­zu­rei­sen. 

Päd­ago­gi­sche Kon­fe­ren­zen 

Am 12. Ja­nu­ar 2022 fin­den die päd­ago­gi­schen Kon­fe­ren­zen statt. An die­sem Tag en­det der Un­ter­richt für al­le nach der 4. Stun­de (Aus­nah­men wer­den von den Lehr­kräf­ten be­kannt­ge­ge­ben). Be­treu­ung und Mit­tag­essen fin­den wie ge­wohnt statt, die Be­treu­ung ist ab 11:30 Uhr ge­öff­net. 

Vor­le­se­wett­be­werb 2021 

Auch in die­sem Jahr fand im 6. Jahr­gang der tra­di­tio­nel­le Vor­le­se­wett­be­werb statt. Zu­nächst gab es ei­nen Klas­sen­ent­scheid, den Mi-Ja Kim (6a), Lu­cia­no Mar­ra (6b), Mil­la Köp­ke (6c), Ju­dith Al­tem­öl­ler (6d) und So­phie Col­tuc (6e) für sich ent­schei­den konn­ten. An­schlie­ßend la­sen die Wett­be­werbs­teil­neh­mer in der Schul­bi­blio­thek ei­ner Ju­ry be­kann­te und un­be­kann­te Tex­te vor. Mit ih­rem le­ben­di­gen Vor­trag konn­te Mi-Ja Kim aus der 6a die Ju­ry über­zeu­gen und si­cher­te sich den Schul­sieg. Herz­li­chen Glück­wunsch! Ei­nen herz­li­chen Dank möch­te ich Frau West­phal aus­spre­chen, die für die Or­ga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung ver­ant­wort­lich ist. 

Neu­er Mi­nis­ter­brief 

Die Weih­nachts­grü­ße des Kul­tus­mi­nis­ters Herrn Ton­ne an El­tern so­wie Schü­le­rin­nen und Schü­ler ha­be ich die­sem Schrei­ben an­hängt. 

Ich wün­sche Ih­nen und euch al­len fro­he und ge­seg­ne­te Weih­nach­ten, er­hol­sa­me Fe­ri­en und ei­nen gu­ten Rutsch ins Neue Jahr! 

Mit herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter 

In­fos letz­te Schul­wo­che

Lie­be El­tern,

wie Ih­nen viel­leicht be­reits be­kannt ist, wird es KEI­NE vor­ge­zo­ge­nen Fe­ri­en ge­ben, statt­des­sen die Auf­he­bung der Prä­senz­pflicht an den letz­ten drei Ta­gen. Ich per­sön­lich hal­te die­se Maß­nah­me für nicht er­for­der­lich: Un­se­re bis­her er­grif­fe­nen Schutz­maß­nah­men sind so ef­fek­tiv, dass sich bis­her nie­mand in­ner­halb der Schu­le an­ge­steckt hat. Die uns ge­mel­de­ten In­fek­ti­ons­fäl­le stam­men stets aus dem pri­va­ten Be­reich. Da­her möch­te ich Sie bit­ten, von ei­ner Be­frei­ung Ih­res Kin­des nur im Aus­nah­me­fall Ge­brauch zu ma­chen.

Der Un­ter­richt wird an den letz­ten drei Ta­gen in der Schu­le nor­mal aus­ge­bracht wer­den. Falls Sie Ihr Kind von der Prä­senz be­frei­en – so ist es auch dem Mi­nis­ter­brief zu ent­neh­men – muss es die In­hal­te zu­hau­se selbst­stän­dig nach­ar­bei­ten. Di­stanz- oder Hy­brid­un­ter­richt wird von uns nicht an­ge­bo­ten wer­den.

Soll­ten Sie Ihr Kind den­noch be­frei­en wol­len, nut­zen Sie bit­te das bei­gefüg­te For­mu­lar, das uns bis spä­tes­tens Mitt­woch, den 15.12.2021 vor­lie­gen muss (über den Klassenlehrer/Tutor oder per Mail ans Se­kre­ta­ri­at).

Ich wün­sche Ih­nen ein er­hol­sa­mes drit­tes Ad­vents­wo­chen­en­de.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Se­bas­ti­an Brö­cker

Schul­brief Nr. 42 / 27. No­vem­ber 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern, lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

 Das Co­ro­na­vi­rus hat Deutsch­land wie­der fest im Griff und wir al­le müs­sen mit den zu­neh­men­den Ein­schrän­kun­gen le­ben. Auch auf die Schu­le und so­mit auf das Rats­gym­na­si­um wirkt sich die Ent­wick­lung der im­mer wei­ter an­stei­gen­den Zahl der mit dem Co­ro­na­vi­rus in­fi­zier­ten Men­schen aus. In den letz­ten Wo­chen gab es auch an un­se­rer Schu­le zehn In­fi­zier­te, dar­un­ter zwei be­reits voll­stän­dig ge­impf­te Lehr­kräf­te. Da es sich aber in al­len Fäl­len um un­ter­schied­li­che Lern­grup­pen han­del­te, ist auch wei­ter­hin da­von aus­zu­ge­hen, dass die In­fek­tio­nen nicht in der Schu­le statt­ge­fun­den ha­ben. Dass lässt uns hof­fen, dass die ak­tu­el­len Hy­gie­ne­maß­nah­men, die Tes­tun­gen und die ho­he Impf­quo­te un­ter Lehr­kräf­ten und Schü­ler­schaft groß­flä­chi­ge Aus­brü­che wer­den ver­hin­dern kön­nen. 

Trotz der er­for­der­li­chen Ver­än­de­run­gen, die ich in die­sem Schul­brief er­läu­tern wer­de, ist es uns aber ein An­lie­gen, den­noch ein mög­lichst nor­ma­les Schul­le­ben zu er­mög­li­chen und uns vor al­lem von der nun be­gin­nen­den Weih­nachts­zeit und de­ren Zau­ber ein­fan­gen zu las­sen. Da­zu soll auch der im Foy­er des Rats­gym­na­si­ums auf­ge­stell­te und be­reits ge­schmück­te Weih­nachts­baum bei­tra­gen. Hier­für möch­te ich al­len Be­tei­lig­ten (Frau Doe­ring, Frau Klar, Frau Kres­se, Herrn Adel­ski, Herrn Hues­mann, Herrn Köh­ler, Herrn Nie­hoff, Herrn Rich­ter) von Her­zen dan­ken. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Neue Co­ro­na-Be­stim­mun­gen 

Auf­grund der am 24. No­vem­ber ver­öf­fent­lich­ten Rund­ver­fü­gung er­ge­ben sich zu­künf­tig ei­ni­ge Än­de­run­gen, die ich im Fol­gen­den auf­zäh­len wer­de: 

  • Tes­tun­gen: Al­le un­ge­impf­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler tes­ten sich wei­ter­hin im bis­he­ri­gen Rhyth­mus (MO/MI/FR). Auch den ge­impf­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern kön­nen wir ab so­fort zwei Tests pro Wo­che zur Ver­fü­gung stel­len, die frei­wil­lig durch­ge­führt wer­den kön­nen. Die Ver­tei­lung er­folgt wie ge­wohnt über die Klas­sen­lehr­kräf­te. 
  • Ver­dachts­fäl­le: Hier wird es zu­künf­tig ei­ne Ver­än­de­rung er­ge­ben. Er­gibt sich we­gen ei­nes po­si­ti­ven Selbst­tests ein Ver­dachts­fall bei ei­nem Schü­ler, wird zu­künf­tig ein an­lass­be­zo­ge­nes in­ten­si­vier­tes Test­ver­fah­ren (ABIT) statt­fin­den. Al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Lern­grup­pe (auch die ge­impf­ten und ge­ne­se­nen) sind an den kom­men­den fünf Prä­senz­ta­gen ver­pflich­tet, ei­nen Selbst­test durch­zu­füh­ren. Die Sitz­nach­barn ge­hen nicht mehr in Qua­ran­tä­ne.
  • Schul­fahr­ten
    Lei­der müs­sen wir al­le ge­plan­ten Schul­fahr­ten bis min­des­tens 31.01.2022 ab­sa­gen. Das be­trifft ins­be­son­de­re die für De­zem­ber ge­plan­te Aus­tausch­fahrt nach Po­len. Lei­der steht zu be­fürch­ten, dass die Un­ter­sa­gung sich noch bis Os­tern ver­län­gern wird.
  • 2G-Plus
    Für al­le ex­ter­nen Gäs­te (z.B. El­tern) gilt bei sämt­li­chen Ver­an­stal­tun­gen im Schul­ge­bäu­de ab so­fort die 2G-Plus-Re­ge­lung. Ne­ben ei­nem Impf- oder Ge­ne­se­nen­nach­weis ist al­so zu­sätz­lich ein ta­ges­ak­tu­el­les Test­zer­ti­fi­kat vor­zu­le­gen. Da­her wer­den wir weit­ge­hend auf Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen ver­zich­ten und auf di­gi­ta­le For­ma­te aus­wei­chen.

El­tern­sprech­tag 

Am 10. De­zem­ber 2021 wird der El­tern­sprech­tag für die Jahr­gän­ge 6-13 statt­fin­den. In die­sem Schul­jahr wird er aber auf­grund der ak­tu­el­len Be­stim­mun­gen (sie­he oben) aus­schließ­lich te­le­fo­nisch oder per Vi­deo­kon­fe­renz statt­fin­den. Über das ge­naue Ver­fah­ren wer­den Sie in Kür­ze ge­son­dert in­for­miert. 

Un­ter­richts­aus­fall 

Da die Per­so­nal­si­tua­ti­on lan­des­weit und so­mit auch am Rats­gym­na­si­um mo­men­tan äu­ßerst an­ge­spannt ist, kön­nen plötz­lich ent­ste­hen­de Aus­fäl­le von Lehr­kräf­ten von uns nur teil­wei­se oder gar nicht kom­pen­siert wer­den. Ich muss Sie, lie­be El­tern, da­her um Ver­ständ­nis bit­ten, dass es zum Aus­fall von Un­ter­richt in ei­ni­gen Lern­grup­pen kom­men kann, wenn es wei­te­re durch das Co­ro­na­vi­rus ver­ur­sach­te Fehl­zei­ten im Kol­le­gi­um kom­men soll­te. Ich möch­te Ih­nen aber ver­si­chern, dass wir al­les in un­se­rer Macht ste­hen­de un­ter­neh­men, um den Un­ter­richts­aus­fall so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten. 

Er­folg beim YOUng Me­dia Award 2021 

Die Do­ku­men­tar­fil­me über das Net­te­tal, die in der Kunst­aka­de­mie 2021 von Schü­le­rin­nen und Schü­lern des da­ma­li­gen 10. Jahr­gangs ge­stal­tet wur­den, ha­ben bei dem YOUng Me­dia Award 2021 den 2. Platz be­legt. Ich möch­te al­len Be­tei­lig­ten hier­zu gra­tu­lie­ren und ins­be­son­de­re Frau Ber­ger dan­ken, un­ter de­ren Lei­tung die­ses Pro­jekt statt­fand. 

Ad­vents­ak­ti­on 

Auch in die­sem Jahr soll wie­der ei­ne Ad­vents­ak­ti­on statt­fin­den: In den gro­ßen Pau­sen wird es ei­nen Plätz­chen­ver­kauf ver­schie­de­ner Klas­sen und Kur­se ge­ben. Die Ad­vents-ak­ti­on dau­ert vom 01.-21.12.2021. Selbst­ver­ständ­lich wer­den al­le Hy­gie­ne­maß­nah­men be­ach­tet, so­dass z.B. nur ver­pack­te Nah­rungs­mit­tel ver­kauft wer­den. Der Er­lös wird dem Au­to­no­men Frau­en­haus Os­na­brück zu­gu­te­kom­men. 

Ich wün­sche Ih­nen und euch al­len Ge­sund­heit und ein be­sinn­li­ches ers­tes Ad­vents-wo­chen­en­de! 

Mit herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter 

Schul­brief Nr. 41 / 15. Ok­to­ber 2021

 Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, 

lie­be El­tern, 

lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

 Am Rats­gym­na­si­um wa­ren die ers­ten Wo­chen des Schul­jah­res trotz der co­ro­nabe­ding­ten Ein­schrän­kun­gen ge­prägt von Nor­ma­li­tät und Zu­ver­sicht. So konn­ten wir mit fast 1000 Gäs­ten un­ser Schul­ju­bi­lä­um im Alan­do fei­ern, in der Au­la die Ju­bi­lar­fei­er der ehe­ma­li­gen Ab­itu­ri­en­ten durch­füh­ren und mit dem Schul­el­tern­rat in Prä­senz ta­gen. Zu­dem pla­nen wir, im zwei­ten Halb­jahr zahl­rei­che Klas­sen­fahr­ten durch­zu­füh­ren, dar­un­ter auch ei­ni­ge „Nach­hol­fahr­ten“, die durch die Pan­de­mie ent­fal­len muss­ten. Auch die Schü­ler­aus­tausch-fahr­ten mit Po­len (De­zem­ber 2021) so­wie mit Finn­land (Fe­bru­ar 2022) wer­den durch-ge­führt wer­den. Wir sind vol­ler Hoff­nung, dass sich die La­ge zu­neh­mend wei­ter nor­ma-li­siert und die noch herr­schen­den Auf­la­gen schritt­wei­se zu­rück­ge­nom­men wer­den. 

Selbst­tes­tun­gen nach den Herbst­fe­ri­en 

In der ers­ten Wo­che nach den Herbst­fe­ri­en gilt für al­le un­ge­impf­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler ei­ne täg­li­che Test­pflicht (wie be­reits nach den Som­mer­fe­ri­en). 

Um ei­nen wei­ter­hin mög­lichst un­ein­ge­schränk­ten Schul­be­trieb zu ge­währ­leis­ten, ma­chen wir auch al­len ge­impf­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern so­wie Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen das An­ge­bot, am ers­ten Schul­tag (Mon­tag, den 01.11.21) eben­falls ei­nen Selbst­test zu ma­chen. Die­ser Test ist aber völ­lig frei­wil­lig und wird von uns nicht kon­trol­liert! Die ent­spre­chen­den Test­kits sind in die­ser Wo­che aus­ge­teilt wor­den. 

El­tern­sprech­ta­ge 

  • • Don­ners­tag, den 11.11.21: El­tern­sprech­tag für den Jahr­gang 5 (nur Lang­fach­lehr­kräf­te), die Ein­la­dung ist in den Klas­sen be­reits ver­teilt wor­den 
  • • Frei­tag, den 10.12.21: El­tern­sprech­tag für die Jahr­gän­ge 6-13, die Ein­la­dung folgt im No­vem­ber 

Er­fol­ge 

In den ver­gan­ge­nen Wo­chen gab es zahl­rei­che Er­fol­ge und Er­eig­nis­se, die es ver­die­nen, hier lo­bend er­wähnt zu wer­den. Aus Platz­grün­den be­schrän­ke ich mich auf ei­ne klei­ne Aus­wahl und ver­wei­se für nä­he­re In­for­ma­tio­nen und wei­te­re Ak­tio­nen auf un­se­re Home­page. 

Trai­nings­camp La­tein: 90 mo­ti­vier­te Teil­neh­men­de konn­ten am 28.9. an ver­schie­de­nen Sta­tio­nen ih­re La­tein­kennt­nis­se auf­fri­schen und trai­nie­ren. Da­bei stan­den ih­nen al­le La­tein­leh­rer­kräf­te hel­fend zur Sei­te und ver­sorg­ten sie mit pas­sen­den Übun­gen so­wie mit Ge­trän­ken und Snacks. Ein be­son­de­rer Dank gilt Herrn Dr. Weh für die Or­ga­ni­sa­ti­on. 

Um­welt­tag: Am 22.9. wur­de am Rats­gym­na­si­um Re­cy­cling­pa­pier ein­ge­führt. Al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler be­schäf­tig­ten sich aus die­sem An­lass in den ers­ten drei Schul­stun­den mit der Her­stel­lung von Pa­pier, Vor­tei­len des Re­cy­cling­pa­piers, Res­sour­cen­ge­rech­tig­keit und Pa­pier­e­in­spar­mög­lich­kei­ten. Im Foy­er vi­sua­li­sier­te die Klas­se 6e den jähr­li­chen Pa­pier­ver­brauch mit­hil­fe ei­ner In­stal­la­ti­on aus Kar­to­na­ge. 

Ideen­schmie­de: Im Rah­men der von Frau Jan­ßen ver­an­stal­te­ten Ideen­schmie­de nahm Ju­li­us Schwarz­kopf am NF­TE-Bun­des­fi­na­le teil und konn­te mit sei­ner Ge­schäfts­idee dort ei­nen ers­ten Platz er­rin­gen. Ne­ben ei­nem Geld­preis ge­wann er ei­ne Rei­se zur „Welt­meis­ter­schaft“ in der Schweiz. Herz­li­chen Glück­wunsch! 

Tag der of­fe­nen Tür und Schnup­per­un­ter­richt 

Der Tag der of­fe­nen Tür wird in die­sem Schul­jahr am 5. März 2022 statt­fin­den. An die­sem Tag gibt es ne­ben vie­len An­ge­bo­ten zum „Mit­ma­chen“ für die Kin­der wei­te­re In­for­ma­tio­nen über das schu­li­sche An­ge­bot am Rats­gym­na­si­um. Zu­dem wird in die­sem Rah­men auch ein Schnup­per­un­ter­richt für in­ter­es­sier­te Viert­kläss­ler statt­fin­den. Wir freu­en uns auf vie­le in­ter­es­sier­te Gäs­te und die zu­künf­ti­gen Schü­le­rin­nen und Schü­ler un­se­rer Schu­le. 

Wei­te­re De­tails zu Ab­lauf und In­halt wer­den wir zu ge­ge­be­ner Zeit auf un­se­rer Home­page ver­öf­fent­li­chen. 

Mi­nis­ter­brie­fe 

Die ak­tu­el­len Brie­fe des Kul­tus­mi­nis­ters Grant Hen­drik Ton­ne an El­tern so­wie Schü­le­rin­nen und Schü­ler ha­be ich die­sem Schrei­ben an­hängt. 

Epo­cha­le Fä­cher 2021/22 

Ei­ne Über­sicht der in die­sem Schul­jahr epo­chal un­ter­rich­te­ten Fä­cher fin­den Sie am En­de die­ses Schul­briefs. 

Ich wün­sche euch und Ih­nen er­hol­sa­me und an­ge­neh­me Fe­ri­en, ei­nen gol­de­nen Ok­to­ber und ei­ne sta­bi­le Ge­sund­heit! 

Mit herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter 

Schul­brief Nr. 40 / 22. Sep­tem­ber 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern, 

lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

 Heu­te be­ginnt ka­len­da­risch der Herbst und die Ta­ge wer­den zu­neh­mend kür­zer. Um­so wich­ti­ger ist es, dass Ih­re Kin­der auf dem mor­gend­li­chen Schul­weg so ge­klei­det sind, dass sie von an­de­ren Ver­kehrs­teil­neh­mern recht­zei­tig ge­se­hen wer­den kön­nen. Bei den Kin­dern, die mit dem Fahr­rad zur Schu­le fah­ren, soll­te ins­be­son­de­re die Licht­an­la­ge auf Ih­re Funk­ti­ons­tüch­tig­keit hin über­prüft wer­den. 

Die ers­ten Wo­chen des Schul­jah­res lie­gen nun be­reits hin­ter uns und er­freu­li­cher­wei­se sind kei­ne nen­nens­wer­ten Ein­schrän­kun­gen durch das Co­ro­na­vi­rus zu ver­zeich­nen. Le­dig­lich zwei Kin­der wur­den seit Schul­be­ginn po­si­tiv ge­tes­tet, in bei­den Fäl­len war kei­ne Qua­ran­tä­ne wei­te­rer Schü­le­rin­nen oder Schü­ler er­for­der­lich. Wir hof­fen in­stän­dig, dass wir wei­ter­hin gut durch den Herbst und den Win­ter kom­men. 

Ju­bi­lä­ums­fei­er im Alan­do Ball­haus 

Im Fol­gen­den möch­te ich ei­ni­ge Fra­gen be­ant­wor­ten, die im Zu­sam­men­hang mit der Fei­er am 2. Ok­to­ber 2021 auf­ge­taucht sind: 

  • Gibt es noch Kar­ten? 

Ja, Kar­ten sind wei­ter­hin zum Preis von 10,-€ im Se­kre­ta­ri­at er­hält­lich. 

  • Wel­cher „Dress­code“ ist an­ge­sagt? 

Wir emp­feh­len „Ca­su­al Chic“. Das Out­fit soll­te al­so durch­aus fest­lich, aber nicht zu förm­lich sein. 

  • Was muss ich beim Ein­lass vor­zei­gen? 

Ne­ben der Ein­tritts­kar­te muss ein gül­ti­ger Impf- oder Ge­ne­se­nen­nach­weis vor­ge­zeigt wer­den. Au­ßer­dem müs­sen sich al­le mit­tels der „Lu­ca-App“ re­gis­trie­ren. Da­her bit­ten wir al­le Gäs­te, die App be­reits vor­ab auf dem Smart­pho­ne zu in­stal­lie­ren, falls dies noch nicht ge­sche­hen ist. 

  • Wann soll­te man an­kom­men? 

Der Ein­lass be­ginnt um 19.00 Uhr. Wir bit­ten um recht­zei­ti­ges Er­schei­nen, da durch die Ein­gangs­kon­trol­len evtl. War­te­zei­ten ent­ste­hen kön­nen. Um 20.00 Uhr be­ginnt das Pro­gramm. 

  • Müs­sen Ju­gend­li­che un­ter 18 Jah­ren die Par­ty um 21 Uhr wie­der ver­las­sen? 

Nein! Le­dig­lich der Ein­lass wird nicht Voll­jäh­ri­gen nur bis 21 Uhr ge­währt. 

  • Wie sieht das Pro­gramm aus? 

Ne­ben ei­ner (sehr kur­zen!) Be­grü­ßungs­re­de des Schul­lei­ters wird es ab 20 Uhr ein et­wa ein­stün­di­ges, bun­tes und ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm ge­ben, das Auf­trit­te von Schü­le­rin­nen und Schü­lern so­wie des Kol­le­gi­ums um­fasst. Au­ßer­dem gibt es ei­ne Tom­bo­la, de­ren Er­lös dem Jahr­gang 13 zu­gu­te­kom­men soll. 

Um zu­sätz­li­che Si­cher­heit zu schaf­fen, möch­ten wir den Gäs­ten der Fei­er ei­nen zu­sätz­li­chen Selbst­test er­mög­li­chen. Wer dies al­so möch­te, kann sich ab so­fort ei­nen Schnell­test bei Frau Hen­gel­brock in der Bi­blio­thek ab­ho­len. Der Test ist frei­wil­lig und wird we­der von uns noch vom Alan­do kon­trol­liert. 

Um­welt­schu­le 

Die In­itia­tiv­grup­pe Um­welt­schu­le hat es sich zur Auf­ga­be ge­macht, dass das Rats­gym­na­si­um die Aus­zeich­nung „Um­welt­schu­le in Eu­ro­pa“ er­hält. Hier­zu star­ten mit dem heu­ti­gen Tag ver­schie­de­ne Ak­tio­nen in al­len Jahr­gangs­stu­fen, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ins­be­son­de­re für das The­ma Pa­pier und Pa­pier­ver­brauch sen­si­bi­li­sie­ren sol­len. Ne­ben dem Auf­takt heu­te wer­den wei­te­re Pro­jek­te in den nächs­ten Mo­na­ten fol­gen. In­for­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie auf dem Fly­er, der die­sem Schul­brief bei­gefügt ist. Auch in die In­hal­te der ein­zel­nen Schul­fä­cher soll in Ab­spra­che mit den Fach­grup­pen der Um­welt­ge­dan­ke zu­künf­tig noch stär­ker ein­flie­ßen. Ein herz­li­cher Dank geht an die­ser Stel­le an die Lei­ter der In­itia­tiv­grup­pe, Herrn Va­ge­des und Herrn Koch, aber auch an al­le an­de­ren Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, die die Ak­ti­on mit Ih­rem Ein­satz über die ei­gent­li­che Ar­beits­zeit hin­aus un­ter­stüt­zen. 

Brief des Mi­nis­ters 

Der Kul­tus­mi­nis­ter hat er­neut Brie­fe an die ver­schie­de­nen Mit­glie­der der Schul­ge­mein­schaft ver­schickt. Die­se wer­den Ih­nen und euch zu­sam­men mit die­sem Schul­brief in di­gi­ta­ler Form über­mit­telt. 

El­tern­brief zum The­ma Whats­App 

Bit­te be­ach­ten Sie den bei­gefüg­ten El­tern­brief der Po­li­zei­in­spek­ti­on Os­na­brück zum The­ma „Um­gang mit Whats­App“. Für die In­hal­te ist aus­schließ­lich die Po­li­zei­in­spek­ti­on ver­ant­wort­lich. 

Mit herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter 

Schul­brief Nr. 39 / 01. Sep­tem­ber 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, 

lie­be El­tern, 

lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

Ich hof­fe, dass al­le die Som­mer­zeit und Fe­ri­en ge­nie­ßen konn­ten und er­holt und ins­be­son­de­re ge­sund in das neue Schul­jahr star­ten kön­nen. 

Auch die­ses Schul­jahr be­ginnt al­ler­dings un­ter ge­wis­sen Er­schwer­nis­sen, die das gras­sie­ren­de Co­ro­na-Vi­rus uns auf­er­legt. Ich bin aber zu­ver­sicht­lich, dass durch die ge­plan­ten Hy­gie­ne­maß­nah­men und die fort­schrei­ten­den Imp­fun­gen das kom­men­de Schul­jahr er­heb­lich ru­hi­ger und vor al­lem in Prä­senz statt­fin­den wird. 

Start des Schul­jah­res 2021/22 

Ge­mein­sam freu­en wir uns auf die neu­en Schü­le­rin­nen und Schü­ler der fünf neu­en fünf­ten Klas­sen, die wir am Frei­tag, den 03. Sep­tem­ber 2021 zum ers­ten Schul­tag am Rats­gym­na­si­um wer­den be­grü­ßen dür­fen. Auch in die­sem Jahr wer­den wir die Schü­le­rin­nen und Schü­ler so­wie de­ren El­tern in drei nach­ein­an­der statt­fin­den­den Got­tes­diens­ten und Be­grü­ßungs­fei­ern in der Au­la will­kom­men hei­ßen. 

Die Jahr­gän­ge 6-11 kom­men am Don­ners­tag, den 2. Sep­tem­ber wie ge­wohnt zur ers­ten Stun­de, ha­ben in den ers­ten bei­den Stun­den Un­ter­richt bei der Klas­sen­lei­tung im Klas­sen­raum und an­schlie­ßend Un­ter­richt nach Plan. 

Der Jahr­gang 11 wird sei­ne Klas­sen­räu­me in der Os­na­brück­Hal­le be­zie­hen, nä­he­re In­for­ma­tio­nen er­tei­len die Klas­sen­lehr­kräf­te. 

Jahr­gang 12 star­tet in den ers­ten bei­den Stun­den mit ei­ner Jahr­gangs­ver­samm­lung in der Au­la, Jahr­gang 13 hat in den ers­ten bei­den Stun­den un­ter­richts­frei und an­schlie­ßend Un­ter­richt nach Plan. 

Der Un­ter­richt en­det für al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler am Don­ners­tag nach der 6. Stun­de. 

Neu im Kol­le­gi­um 

Neu­ein­stel­lun­gen kön­nen wir zu Be­ginn des Schul­jah­res nicht ver­zeich­nen, dür­fen aber drei neue Re­fe­ren­de­rIn­nen be­grü­ßen: Frau Krö­ger (Englisch/Sport), Frau Stamm (Deutsch/Geschichte) und Herrn Na­gel (Mathematik/Physik). 

Ein­stieg in das Schul­jahr 

Um den Ein­stieg in das neue Schul­jahr für al­le mög­lichst an­ge­nehm zu ge­stal­ten, wird in der ers­ten Wo­che in den Jahr­gän­gen 5-10 aus­schließ­lich ei­ne Wie­der­ho­lung des Stoffs des ver­gan­ge­nen Schul­jah­res statt­fin­den. Zu­dem wird in die­sen Jahr­gän­gen bis zum 27. Sep­tem­ber kei­ne Klas­sen­ar­beit ge­schrie­ben wer­den. 

In der Ober­stu­fe wird es er­lass­kon­form in den ers­ten zwei Wo­chen kei­ne Klau­su­ren ge­ben. 

Au­ßer­dem er­hal­ten al­le Klas­sen die Mög­lich­keit, in den ers­ten vier Wo­chen des Schul­jah­res Ak­tio­nen oder Pro­jek­te durch­zu­füh­ren, die der Stär­kung der Klas­sen­ge­mein­schaft die­nen sol­len. 

In den Jahr­gän­gen 5 und 6 ha­ben wir uns da­zu ent­schlos­sen, je­weils ei­ne Stun­de Deutsch mehr (und da­für ei­ne Stun­de ei­nes na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Fachs we­ni­ger) in die Stun­den­ta­fel auf­zu­neh­men. So wol­len wir mög­li­chen De­fi­zi­ten be­geg­nen und ge­ra­de bei den jün­ge­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Ba­sis­kom­pe­ten­zen stär­ken. 

Co­ro­na-Schnell­tests 

An den ers­ten sie­ben Schul­ta­gen fin­den die schon ge­wohn­ten Selbst­tests täg­lich statt, ab dem 13. Sep­tem­ber dann drei­mal in der Wo­che (montags/mittwochs/freitags). Da Ge­impf­te und Ge­ne­se­ne von der Test­pflicht be­freit sind, bit­ten wir al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler ent­spre­chen­de Nach­wei­se (auf Pa­pier oder di­gi­tal in der App) bis zum 10. Sep­tem­ber täg­lich mit sich zu füh­ren, um den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen die Kon­trol­le zu er­leich­tern. 

Wei­te­re wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen zu den The­men Tes­tun­gen, Mas­ken, Rei­se­rück­keh­rer, Imp­fun­gen und Ein­schu­lung fin­den Sie in ei­nem In­fo­pa­ket des Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums, das ich die­sem Schul­brief an­hän­ge. Eben­falls fin­den Sie im An­hang In­for­ma­tio­nen des Os­na­brü­cker Ge­sund­heits­am­tes zum Vor­ge­hen im Fall ei­nes In­fek­ti­ons­falls. 

Ju­bi­lä­ums­fei­er am 02. Ok­to­ber 2021 

Vor dem Hin­ter­grund der neu­en Nie­der­säch­si­schen Co­ro­na-Ver­ord­nung so­wie den stei­gen­den In­fek­ti­ons­zah­len ha­ben wir lan­ge über­legt, ob die be­reits ein­mal ver­scho­be­ne Ju­bi­lä­ums­fei­er wie ge­plant statt­fin­den kann. In Ab­spra­che mit dem Alan­do sind wir zu der Über­zeu­gung ge­langt, dass ei­ne ver­ant­wor­tungs­vol­le Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung nur un­ter Be­ach­tung der 2G-Re­gel statt­fin­den kann. Ich bit­te da­her um Ver­ständ­nis, wenn der Ein­lass aus­schließ­lich für Ge­impf­te und Ge­ne­se­ne ge­währt wird und so­mit auch lei­der al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die jün­ger als 12 Jah­re sind, nicht an der Ver­an­stal­tung wer­den teil­neh­men kön­nen. Wir hof­fen trotz­dem auf ei­ne brei­te Be­tei­li­gung an der Fei­er! 

Men­sa 

Die Men­sa der Uni­ver­si­tät ist bis auf Wei­te­res aus­schließ­lich für Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten nutz­bar und so­mit für un­se­re Schul­ge­mein­schaft lei­der nicht. 

Ter­min­plan 

Im Fol­gen­den die wich­tigs­ten Ter­mi­ne in Kür­ze (aus­führ­li­che Lis­te hier im Ka­len­der): 

Er­eig­nis 

02.09.2021 

Ers­ter Schul­tag für die Jahr­gän­ge 6-13 

03.09.2021 

Ein­schu­lungs­fei­er und ers­ter Schul­tag für den Jahr­gang 5 

21.09.2021 

20.09.-23.09.2021

El­tern­abend Jg. 5 (mit Wah­len) 

El­tern­aben­de Jg. 7/9/11 (mit Wah­len)

Ich wün­sche al­len Schü­le­rin­nen und Schü­lern so­wie Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen ei­nen gu­ten Start ins Schul­jahr 2021/22, Ge­sund­heit und Got­tes Se­gen. 

Mit herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter 

 

 

 

Schul­brief Nr. 38 / 21. Ju­li 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern, lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

 Nun ist es end­lich ge­schafft – es sind Som­mer­fe­ri­en. In die­sem letz­ten Schul­brief des Schul­jah­res 2020/21 über­mitt­le ich Ih­nen und euch noch ei­ni­ge In­for­ma­tio­nen. 

Ab­schied 

Auch am En­de die­ses Schul­jah­res müs­sen wir uns von zwei lang­jäh­ri­gen Mit­glie­dern des Kol­le­gi­ums ver­ab­schie­den: Frau Kan­tus und Herrn Harms. Bei­de ha­ben ih­re ge­sam­te be­ruf­li­che Lauf­bahn am Rats­gym­na­si­um ver­bracht und sich in höchs­tem Ma­ße um die Schu­le ver­dient ge­macht. Frau Kan­tus und Herr Harms wer­den am letz­ten Schul­tag vom Kol­le­gi­um fei­er­lich ver­ab­schie­det. 

Frau Bahl­mann-Karka­li, Frau Ve­en­huis und Frau Wöl­ler­mann ha­ben ihr Re­fe­ren­da­ri­at am Rats­gym­na­si­um er­folg­reich ab­sol­viert. Hier­zu mei­nen herz­li­chen Glück­wunsch und viel Freu­de und Er­folg an Ih­ren neu­en Schu­len! 

Le­vin van Ner­ven hat uns ein Jahr als FSJ­ler zur Sei­te ge­stan­den und uns in vie­len Be­lan­gen un­ter­stützt. Hier­für ein herz­li­ches Dan­ke­schön! 

Ju­bi­lä­ums­fei­er am 02. Ok­to­ber 2021 

Ob­wohl der Vor­ver­kauf erst seit zwei Ta­gen läuft, ha­ben wir be­reits meh­re­re hun­dert Kar­ten ver­kau­fen kön­nen. Wir freu­en uns sehr, dass der Wunsch nach ei­ner ge­mein­sa­men Fei­er im Alan­do Ball­haus bei der Schul­ge­mein­schaft auf so gro­ßen An­klang stößt. Wer sich ei­ne Kar­te si­chern möch­te, kann sich wei­ter­hin an das Se­kre­ta­ri­at wen­den. Auch der Ver­sand von Kar­ten per Post ist mög­lich. 

Das Se­kre­ta­ri­at ist noch bis zum 30. Ju­li und dann wie­der ab dem 23. Au­gust mor­gens bis 12.00 Uhr ge­öff­net. 

Schloss­wall­hal­le 

Heu­te er­reich­te mich die für das Rats­gym­na­si­um sehr er­freu­li­che Nach­richt, dass das Impf­zen­trum plan­mä­ßig zum 30.09.2021 sei­ne Pfor­ten schlie­ßen wird. Nach dem er­for­der­li­chen Rück­bau wird uns die Schloss­wall­hal­le dann als Sport­stät­te spä­tes­tens nach den Herbst­fe­ri­en wie­der zur Ver­fü­gung ste­hen. 

Mi­nis­ter­brie­fe 

Zum En­de des Schul­jah­res hat auch der Kul­tus­mi­nis­ter wie­der Brie­fe an die ver­schie­de­nen Mit­glie­der der Schul­ge­mein­schaft ver­schickt. Die­se wer­den Ih­nen und euch zu­sam­men mit die­sem Schul­brief in di­gi­ta­ler Form über­mit­telt. 

Neue Er­las­se 

Vor we­ni­gen Ta­gen er­reich­ten mich ei­ni­ge Er­las­se, die den Be­ginn des neu­en Schul­jah­res so­wie des­sen Ver­lauf re­geln sol­len. Durch ver­schie­de­ne Maß­nah­men soll al­len ein sanf­ter Ein­stieg er­mög­licht und Raum für ge­mein­schafts­för­dern­de Ak­tio­nen ge­währ­leis­tet wer­den. Die Schul­lei­tung wird auf Grund­la­ge die­ser Er­las­se Pla­nun­gen vor­neh­men, die mit dem Kol­le­gi­um auf der ers­ten all­ge­mei­nen Dienst­be­spre­chung am 31. Au­gust er­ör­tert und im ers­ten Schul­brief des kom­men­den Schul­jah­res ver­öf­fent­licht wer­den. 

Ich wün­sche al­len er­hol­sa­me Fe­ri­en, ei­ne wun­der­vol­le und son­ni­ge Zeit so­wie Ge­sund­heit und Got­tes Se­gen. 

Mit sehr herz­li­chen Grü­ßen 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter 

Schul­brief Nr. 37 / 14. Ju­li 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern,
lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen!

Ein lan­ges und er­eig­nis­rei­ches Schul­jahr neigt sich dem En­de ent­ge­gen. Wohl die gan­ze Schul­ge­mein­schaft sehnt sich die Som­mer­fe­ri­en her­bei, um sich von den Stra­pa­zen des Ho­me­schoo­lings, aber auch der recht in­ten­si­ven Zeit des Prä­senz­un­ter­richts zu er­ho­len. In den letz­ten Wo­chen ha­ben wir ins­be­son­de­re mit den Ab­itu­ri­en­tin­nen und Ab­itu­ri­en­ten mit­ge­fie­bert, die sich her­vor­ra­gend ge­schla­gen ha­ben. Der von die­sem Jahr­gang er­reich­te No­ten­durch­schnitt von 2,33 liegt nicht nur deut­lich über dem der Vor­jah­re, son­dern ist auch bes­ser als der lan­des­wei­te Durch­schnitt. Bei der Ent­lass­fei­er und dem an­schlie­ßen­den Ab­itur­ball im Alan­do Ball­haus konn­ten wir die Ab­itu­ri­en­tia 2021 fei­er­lich ver­ab­schie­den.
Wie es nach den Fe­ri­en wei­ter­geht, ist bis heu­te noch un­klar, ich er­war­te aber in Kür­ze neue Er­las­se und Hin­wei­se aus Han­no­ver. Über die­se wer­de ich Sie und euch ge­wohnt zeit­nah und aus­führ­lich in­for­mie­ren. Soll­ten sich in den Som­mer­fe­ri­en we­sent­li­che Neue­run­gen er­ge­ben, wer­de ich auch die­se per Mail und auf der Home­page ver­öf­fent­li­chen. Spä­tes­tens am letz­ten Fe­ri­en­tag (Mitt­woch, den 1. Sep­tem­ber) wer­de ich al­le Re­ge­lun­gen und Vor­ga­ben ge­bün­delt an die Schul­ge­mein­schaft über­mit­teln.

Ju­bi­lä­ums­fei­er
Im ver­gan­ge­nen Jahr muss­te die ge­plan­te Fei­er co­ro­nabe­dingt lei­der aus­fal­len. Nun star­ten wir ei­nen neu­en Ver­such und möch­ten mit al­len Mit­glie­dern der Schul­ge­mein­schaft – Schü­le­rin­nen und Schü­lern, El­tern, Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, Ehe­ma­li­gen und Freun­den – ein gro­ßes Fest im Alan­do Ball­haus fei­ern. Die Fei­er wird am 02. Ok­to­ber 2021 statt­fin­den. Kar­ten sind ab Mon­tag, den 19. Ju­li zum Preis von 10,-€ im Se­kre­ta­ri­at er­hält­lich. Da das Kon­tin­gent be­grenzt ist, emp­feh­len wir rasch zu­zu­grei­fen. Soll­te die Fei­er we­gen stei­gen­der In­fek­ti­ons­zah­len nicht statt­fin­den kön­nen, wer­den wir das Fest in 2022 nach­ho­len. Die Kar­ten be­hal­ten selbst­ver­ständ­lich ih­re Gül­tig­keit. Wei­te­re De­tails sind der bei­gefüg­ten Ein­la­dung zu ent­neh­men.

Selbst­tests
Für die letz­te Schul­wo­che wird den Schü­le­rin­nen und Schü­ler nur ein Schnell­test aus­ge­teilt, der wie ge­wohnt am Mon­tag (19.07.2021) an­zu­wen­den ist.
Für den Be­ginn des neu­en Schul­jah­res wer­den hin­ge­gen zwei Test­kits aus­ge­ge­ben, so­dass nicht nur der ver­bind­li­che Test am ers­ten Schul­tag (02.09.2021) ge­macht wer­den kann, son­dern auch be­reits ei­ni­ge Ta­ge vor­her ein wei­te­rer, frei­wil­li­ger Test vor­ge­nom­men wer­den kann.

Er­fol­ge
Trotz ei­nes ein­ge­schränk­ten An­ge­bots gab es auch in die­sem Schul­jahr ei­ni­ge Wett­be­wer­be, bei de­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Rats­gym­na­si­ums er­folg­reich wa­ren. Ei­ni­ge von die­sen möch­te ich im Fol­gen­den nen­nen:

  • Ju­li­us Braun (Jg. 11) und Leo­nard Meis­ter (Jg. 10) ge­lang­ten bei „Ju­gend mu­si­ziert“ in den Bun­des­wett­be­werb. Bei­de wa­ren schon im letz­ten Jahr mit dem Po­sau­nen­quar­tett (mit Jan-Mal­te Dee­ken und Jo­han­nes Ho­ner­kamp,) im Lan­des­wett­be­werb, der co­ro­nabe­dingt nicht statt­fand. Herrn Preck­win­kel ein herz­li­cher Dank für die Un­ter­stüt­zung!
  • Beim Bun­des­wett­be­werb Fremd­spra­chen ha­ben im So­lo-Wett­be­werb Sa­rosh Hina­wi (10a) den 2. Lan­des­preis und Vio­let­ta Bliz­nuk (10e) den 3. Lan­des­preis ge­won­nen. Im Team-Wett­be­werb er­reich­ten Jen­ni­fer Rich­ter, Mag­da­le­ne Uhl­horn (bei­de 6a) und Cla­ra Mö­ckel (6e) be­treut von Frau Schä­fer den 2. Lan­des­preis.
  • Han­na Hüt­tig, So­phie Leh­mann, Leo­nard Meis­ter und Mi­ka Dan­ner (Jg. 10) aus dem Grie­chisch­kurs von Herrn Rip­pel ha­ben er­folg­reich an ei­nem Wett­be­werb der Bot­schaft der Hel­le­ni­schen Re­pu­blik in Deutsch­land teil­ge­nom­men. Für ih­re her­aus­ra­gen­de Ar­beit er­hiel­ten Sie ein Gra­tu­la­ti­ons­schrei­ben und ei­ne von der grie­chi­schen Bot­schaf­te­rin Ma­ri­na­ki per­sön­lich un­ter­zeich­ne­te Ur­kun­de.

Neue 5. Klas­sen
Auch im kom­men­den Schul­jahr wer­den wir wie­der fünf neue fünf­te Klas­sen am Rats­gym­na­si­um be­grü­ßen dür­fen. Bei ei­nem Ken­nen­lern­nach­mit­tag in der ver­gan­ge­nen Wo­che konn­ten sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler schon „be­schnup­pern“ und ihr neu­es Klas­sen­leh­rer­team ken­nen­ler­nen. Nun freu­en wir uns ge­mein­sam auf die Ein­schu­lungs­fei­er am 03. Sep­tem­ber 2021. Ein herz­li­cher Dank geht an Herrn Stut­zen­stein für die per­fek­te Or­ga­ni­sa­ti­on!

Mit som­mer­li­chen Grü­ßen

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter

Schul­brief Nr. 36 / 29. Mai 2021

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be El­tern, lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen! 

Da auch heu­te (Sams­tag) der In­zi­denz­wert in der Stadt Os­na­brück un­ter 50 liegt, wer­den wir de­fi­ni­tiv ab Mon­tag, den 31. Mai 2021 in das Sze­na­rio A wech­seln. Wir freu­en uns sehr, dass wir nun wie­der al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler in gan­zen Lern­grup­pen be­grü­ßen dür­fen. 

Dem ak­tua­li­sier­ten Hy­gie­ne­plan des Rats­gym­na­si­ums sind al­le ak­tu­el­len Re­ge­lun­gen zu ent­neh­men. 

Selbst­tests 

Im Sze­na­rio A sind die Test­ta­ge für al­le Mon­tag und Don­ners­tag! 

Kopf­no­ten 

Laut ei­nes Er­las­ses des Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums wird im Ganz­jah­res­zeug­nis in den Jahr­gän­gen 5-10 kei­ne Be­ur­tei­lung des Ar­beits- und So­zi­al­ver­hal­tens ver­merkt. 

Schwimm­un­ter­richt 

Noch im­mer ist nicht klar, wie es mit dem Schwimm­un­ter­richt wei­ter­geht. Die Sport­lehr­kräf­te wer­den ih­re Lern­grup­pen aber in­for­mie­ren, so­bald In­for­ma­tio­nen vor­lie­gen. 

Ganz­tag 

  • Das Mit­tag­essen wird in ver­ein­fach­ter Form an­ge­bo­ten. 
  • Die Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung be­ginnt ab dem 7. Ju­ni 2021. 
  • AGs be­gin­nen in der Re­gel eben­falls ab dem 7. Ju­ni 2021, je­doch nur nach An­kün­di­gung durch die AG-Leh­rer. 
  • Auch der Wahl­un­ter­richt, der bis­her ent­fal­len muss­te, be­ginnt ab dem 7. Ju­ni 2021. 

In gro­ßer Vor­freu­de auf die kom­men­den Wo­chen im „ein­ge­schränk­ten Re­gel­be­trieb“ grüßt Sie und euch sehr herz­lich 

Se­bas­ti­an Brö­cker, Schul­lei­ter