So­zi­al­prak­ti­kum (Klas­se 12)

Seit Ju­ni 2003 fin­det auf In­itia­ti­ve der Fä­cher­grup­pe Re­li­gi­on an den letz­ten zehn Ta­gen des Schul­jah­res für den 12. Jahr­gang ein so­zia­les Prak­ti­kum statt: Ler­nen durch ei­ge­ne Er­fah­run­gen und Er­leb­nis­se mit al­ten und kran­ken Men­schen, mit Be­hin­der­ten und an­de­ren Hilfs­be­dürf­ti­gen. In den Os­na­brü­cker Werk­stät­ten, der Wär­me­stu­be, bei der Bahn­hofs­mis­si­on oder der Os­na­brü­cker Ta­fel z.B. wer­den Schü­ler und Schü­le­rin­nen mit Bio­gra­fien und Schick­sa­len kon­fron­tiert, die ih­nen neu sein dürf­ten und die sie sen­si­bi­li­sie­ren für die Not, die auch in un­se­rer Ge­sell­schaft herrscht. Das Prak­ti­kum wird im Re­li­gi­ons- und Wer­te und Nor­men-Un­ter­richt vor­be­rei­tet, und ei­ne In­fo-Ver­an­stal­tung durch Mit­ar­bei­ter aus der Al­ten- und Be­hin­der­ten­ar­beit er­gänzt dies kurz vor Be­ginn. Die in Jahr­gang 12 un­ter­rich­ten­den Re­li­gi­ons- und Wer­te und Nor­men-Lehr­kräf­te be­su­chen ih­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler wäh­rend des Prak­ti­kums und wer­ten bei ei­nem Pro­jekt­tag im An­schluss die Er­fah­run­gen und Er­leb­nis­se mit ih­ren Lern­grup­pen aus.

An­sprech­part­ne­rin: Ka­rin Just

150 150 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht