Theater zum Mitmachen

Theater zum Mitmachen – ein Projekt für Grundschüler

„Rabe Socke – Alle verzankt – und ruckzuck wieder vertragen“, auf der Grundlage dieses Kinderbilderbuches hat der Kurs Darstellendes Spiel aus dem 11. Jahrgang unter der Leitung von Frau Appelhans ein beeindruckendes Pantomime-Stück auf die Bühne des Ratsgymnasiums gebracht.

54 Kinder aus der Heinrich-Schüren-Schule, der Grundschule Sutthausen und der Waldschule Lüstringen stellten die unterschiedlichsten Tiere dar, die sich ausdrucksstark zu der eigens für das Stück komponierten Musik von Anjo Appelhans, der die Darsteller mit dem Flügel begleitete, bewegten. Nach viel Zankerei untereinander stellten die Tiere am Ende fest, dass es wohl doch am besten sei, wenn man gemeinsam etwas auf die Beine stelle und vertrugen sich schnell, um gemeinsam eine Gespensterparty zu feiern.

Die Idee zu diesem Projekt hatten die Schüler aus dem Kurs „Darstellendes Spiel“ von Frau Appelhans, die zum Teil seit der 7. Klasse am Ratsgymnasium Theater als Unterrichtsfach belegen und nun ihre Kompetenzen gerne an jüngere Schüler weitergeben wollten. So besuchten die Ratsgymnasiasten seit Anfang Januar die Grundschulen und probten mit den jüngeren Schauspielern, die sich immer besser in ihre Rollen einfanden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. In toller Kulisse, die Frau Baumans gestaltete, und mit liebevollen Tiermasken, die von Frau Brickwedde gebastelt wurden, kam es auf der Aulabühne zu einer „tierisch“ bunten Vorstellung. Die Darsteller wuchsen über sich hinaus und hatten genauso wie der Oberstufenkurs den Applaus für ihr Engagement ausgesprochen verdient.

KL | NEH (Fotos)

 

Posted in Allgemein, Theater.