Schulbrief Nr. 8 / 08. Mai 2020

 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

liebe Kolleginnen und Kollegen! 

eine weitere Woche des „Lernen zu Hause“ geht zu Ende und – so habe ich zahlreichen Gesprächen entnommen – vieles hat sich eingespielt. Dennoch handelt es sich um eine ungewohnte Situation, die für viele eine große Belastung darstellt. Ich möchte mich bei allen sehr herzlich bedanken, die zum Gelingen dieses „Experiments“ beitragen: 

  • Bei den Schülerinnen und Schülern: Die Kolleginnen und Kollegen berichten mir, dass fast ausnahmslos die Aufgaben sehr sorgfältig bearbeitet und zuverlässig abgegeben werden. 
  • Bei den Eltern: Sie unterstützen Ihre Kinder nach Kräften und sorgen dafür, dass diese das passende Umfeld und die nötige Hilfe zum Arbeiten bekommen. Dass das für Sie viel Aufwand bedeutet, kann ich aus eigener Erfahrung nachempfinden. 
  • Bei den Kolleginnen und Kollegen: Sie alle engagieren sich außerordentlich und versuchen durch neue und ungewohnte Methoden, die Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu unterstützen. 

Ich wünsche Ihnen und euch allen ein erholsames Wochenende und freue mich auf ein baldiges (persönliches!) Wiedersehen. 

Stornokosten 

Erst heute traf die gute Nachricht ein, dass das Land nun alle Stornokosten der Schulfahrten übernehmen wird. Details zur Abwicklung sind bisher nicht bekannt, Sie werden Ihre bisher geleisteten Zahlungen aber in Kürze zurückerhalten. 

Wiederbeginn des Unterrichts 

Wie Ihnen bereits bekannt ist, beginnt ab Montag, den 11. Mai der Präsenzunterricht für den Jahrgang 12. Es folgen die Jahrgänge 9 und 10 ab dem 18. Mai, ab dem 25. Mai werden weitere Jahrgänge folgen (einen genauen Plan hat das Kultusministerium noch nicht bekanntgegeben). 

Am Ratsgymnasium werden alle Klassen und Lerngruppen, die mehr als zehn Schüler umfassen, in zwei Teilgruppen aufgeteilt. Dem Jahrgang 12 wurde dies bereits mitgeteilt, alle anderen Schülerinnen und Schüler erhalten die Information, in welcher Gruppe sie sich befinden, von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus organisatorischen Gründen kein Gruppenwechsel möglich ist! 

Die Gruppen kommen täglich wechselnd in die Schule. 

Gruppe A (halbe Lerngruppe) – Gruppe B (halbe Lerngruppe) 

Woche 1

MoDiMiDoFr
ABABA

Woche 2

MoDiMiDoFr
BABAB

Der Stundenplan bleibt im Wesentlichen erhalten, geringfügige Änderungen waren aber nicht zu vermeiden. Auch haben etliche Klassen aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln neue Klassenräume bekommen. Über die Details werden die Schüler rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern informiert. 

Wahlunterricht (bis auf wenige Ausnahmen), AGs und die Ganztagsbetreuung finden bis zu den Sommerferien nicht statt. 

Die gesetzlichen Feiertage (Christi Himmelfahrt, Pfingsten) sowie die damit verbundenen Brücken- und Ferientage bleiben den Vorgaben entsprechend frei von Präsenz- und Onlineunterricht. 

Hygieneplan 

Einen auf die Gegebenheiten am Ratsgymnasium abgestimmten Hygieneplan erhalten die Jahrgänge, deren Rückkehr in die Schule bevorsteht, rechtzeitig vor dem Start. Da wir diesen Plan anhand der Erfahrungen und Beobachtungen in den nächsten Wochen ständig überarbeiten werden, ist es nicht sinnvoll, diesen bereits jetzt allen zur Verfügung zu stellen. 

Mit herzlichen Grüßen 

Sebastian Bröcker, Schulleiter 

Entfall Rats-Detektive

Die angekündigten Rats-Detektive als Wettbewerb für interessierte Grundschüler muss auch ersatzlos ausfallen. Auch dieser Ausfall stellt einen unserer Beiträge zu den Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie dar. Bleiben Sie gesund!

Entfall Mitgliederversammlung Ehemaliger

Die für den 17. April 2020, 19:00Uhr geplante Mitgliederversammlung der Vereinigung Ehemaliger findet nicht statt und wird auf einen späteren Termin verschoben.

Absage „Tag der offenen Tür„

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

mit großem Bedauern habe ich beschlossen im Hinblick auf die aktuelle Verbreitung des Covid- 19-Virus, den für den 19.03.2020 geplanten Tag der offenen Tür abzusagen. Aktuell beabsichtigen wir keinen Ersatztermin anzubieten, da sich die weitere Entwicklung nicht absehen lässt.
Zudem haben Stadt und Landkreis Osnabrück entschieden, dass alle Schulveranstaltungen mit mehr als 100 Gästen und Teilnehmern bis auf Weiteres abgesagt werden.
Ich bitte für diese ungewöhnlichen Maßnahmen, die viel Vorbereitung und Arbeit zunichtemachen, um Verständnis. Wir hoffen, auf diese Weise unseren Beitrag zu einer verlangsamten Ausbreitung des Virus beitragen zu können.


Mit freundlichen Grüßen Sebastian Bröcker, Schulleiter


Der Schulleiter
Ratsgymnasium Osnabrück Hans-Böckler-Straße 12 49074 Osnabrück
Tel: +49-541 323-4383 Fax: +49-541 323-2706
Osnabrück | 11.03.2020

Neue Klassenlehrer

Im neuen Jahrgang fünf werden folgende Lehrerinnen und Lehrer unterrichten: Martina Eisenhauer (Englisch, Sport), Sophia Haarmann (Französisch, Biologie); Robert Stutzenstein (Mathematik, Physik), Ruth Kullmann (Englisch, Biologie, Darstellendes Spiel), Tanja Bleiker (Deutsch, Latein). Jeder Klassenlehrer wird einen Tandempartner an seiner Seite haben, sodass ein Klassenlehrerteam möglichst viele Stunden in seiner Klasse unterrichtet. Die Klassenlehrer werden auch am Tag der offenen Tür in der Schule sein.

Leseratten schmökern bis zum Morgengrauen

55 Leseratten aus dem 5. Jahrgang übernachteten am Freitag, den 28.02.2020, in der Aula des Ratsgymnasiums und lasen, bis ihnen die Augen zufielen. 

Die Leserattennacht wird seit vielen Jahren von der sehr engagierten Schülervertretung des Ratsgymnasiums der Schule für den 5. Jahrgang durchgeführt: Ab 17.00 Uhr konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Matratzen in der Aula aufschlagen und spielen oder in ihren eigenen Büchern lesen, bis die Vorleserunden begannen. In Kleingruppen und bei Kerzenschein lasen Frau Brauer-Dröge, Frau Herber, Frau Klar, Herr Heyer und Herr Weh den Kindern bis 23.00 Uhr aus beliebten Jugendbüchern vor. In einer längeren Pause konnten die Kinder, die Lust dazu hatten, mit Herrn Weh im Musikraum singen. Herr Bröcker besuchte die Leserattenversammlung in der Aula kurz vor Mitternacht und las eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Wer mochte und wem die Augen noch nicht zugefallen waren, durfte selbstverständlich auch danach noch in Ruhe weiterlesen. Allerdings war die Nacht früh vorbei, da es bereits um 7.40 Uhr zum Frühsport auf den Schulhof ging. Das Programm klang anschließend mit einem gemeinsamen Frühstück aus.  

Ein herzliches Dankeschön für diese sehr gelungene Veranstaltung gilt der tollen SV desRatsgymnasiums und Frau Schmelz und Herrn Vodde, die die Schülerinnen und Schüler durch die Nacht begleiteten. 

Text: Silke Klar

Foto: Henri Wohlschläger, Justus Rocho

Ideenschmiede auf der Zielgeraden

Seit diesem Schuljahr bietet das Ratsgymnasium unter Leitung von Sylvia Janßen ein Wirtschafts-und Kompetenztraining für die Sekundarstufe 1 (Klasse 6-10) an.
In diesem Jahr haben 20 Schüler eigene Geschäftsideen a la „Höhle der Löwen“ entwickelt und werden diese nun einer Jury aus der Wirtschaft am Tag der offenen Tür am19.3.2020 präsentieren.
Nach einem Pitch (nicht öffentlich) können sich alle Besucher ab 16.30 Uhr bei einem Marktrundgang im Flur des 2.Stocks (Altbau) ein Bild von den Ergebnissen machen. Das ist nicht nur für die zukünftigen Ratsschüler interessant, sondern auch alle Schüler, die nächstes Schuljahr an einer Teilnahme an diesem Projekt interessiert sind, sollten die Gelegenheit nutzen, sich bei den derzeitigen Teilnehmern zu informieren.
Um 18.00 Uhr werden die besten Teilnehmer die Chance bekommen, in der Aula ihre Geschäftsidee der gesamten Schulöffentlichkeit vorzustellen. Auch dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
Die Jury setzt sich in diesem Jahr zusammen aus :
Andreas Busemann, kaufmännischer Geschäftsführer des Osnabrücker Zoos, Hermine Fohs, Inhaberin Wein Fohs und jahrelange Vorsitzende des Fördervereins, Inez Koestel, Geschäftsführerin WAM Die Medienakademie GmbH & Co. KG Henning Hünerbein, Gründer und Geschäftsführer osna-live, NFTE Landessieger.
Neben der Geschäftsidee an sich, wird es für die Teilnehmer darum gehen, sich positiv und kompetent zu präsentieren, fachlich sicher Nachfragen zu beantworten, ihre Idee auf den Punkt zu erläutern und am Ende vor großem Publikum motiviert und überzeugend eine selbst erstellte Präsentation vorzutragen.
Dem Ratsgymnasium geht es bei diesem Projekt nicht in erster Linie darum, Schüler für die Selbständigkeit vorzubereiten; sie sollen vielmehr zum einen wirtschaftliche Grundkenntnisse erwerben und vor allem lernen, eigenständig, selbstverantwortlich, verantwortungsbewusst, motiviert und engagiert über einen längeren Zeitraum an einem Projekt zu arbeiten. Dabei fehlt der Notendruck, der sonst in der Schule das Geschehen bestimmt, der Lehrer wird zum Coach, das Arbeitstempo bestimmt der angehende Entrepreneur. Um den Aspekt der Realität der Berufswelt noch stärker hervor zu heben, wurden die Teilnehmer seit Beginn von Herrn Kantus begleitet, der in der Zeit seiner beruflichen Tätigkeit sowohl in einem Großkonzern als auch als Selbständiger tätig war. Vor allem den kaufmännische Part und das Thema Vertrieb hat er sehr ausführlich erörtert.
Wir freuen uns alle auf einen spannenden Nachmittag mit vielen Gästen am 19.3.20.

Sylvia Janßen, 02.03.2020

Neue Klassenlehrer

Im neuen Jahrgang fünf werden folgende Lehrerinnen und Lehrer unterrichten: Martina Eisenhauer (Englisch, Sport), Sophia Haarmann (Französisch, Biologie); Robert Stutzenstein (Mathematik, Physik), Ruth Kullmann (Englisch, Biologie, Darstellendes Spiel), Tanja Bleiker (Deutsch, Latein). Jeder Klassenlehrer wird einen Tandempartner an seiner Seite haben, sodass ein Klassenlehrerteam möglichst viele Stunden in seiner Klasse unterrichtet. Die Klassenlehrer werden auch am Tag der offenen Tür in der Schule sein.

Rats-Detektive am 25. April

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bieten wir auch diesmal den Schülerinnen und Schülern aus den 4. Klassen das Angebot: „Die Rats-Detektive“ an.

In Kleingruppen von drei bis vier Teilnehmern gilt es Orte am Ratsgymnasium zu finden, die verschiedene Rätsel aufgeben und im Detektivteam zu lösen sind. Seid ihr der richtigen Spur durch das Gebäude gefolgt, kennt ihr euch bereits gut im Ratsgymnasium aus, habt interessante Details entdeckt und viele neue Menschen kennen gelernt. Auf geht’s!

Diese Rallye dauert ungefähr 60 Minuten und wird nach den Osterferien stattfinden (Termin folgt).

Wer mit Freunden ein Team bilden möchte, sollte sich gleich in einer Gruppe von drei bis vier Kindern anmelden. Kinder, die sich alleine anmelden, werden vor Ort in Gruppen eingeteilt.

Hier geht es zur Anmeldung.

Anmeldung Rats-Detektive am 25. April

(Bitte Grundschule wählen.)

sonstige Grundschule, falls nicht im Auswahlmenü

Die Rats-Detektive werden in 4er Teams absolviert. Eventuelle weitere Teammitglieder können hier eingegeben werden (diese sind dann mit angemeldet - eine separate Anmeldung dieser Schüler/innen ist nicht erforderlich.

Vorname und Nachname

Vorname und Nachname

Vorname und Nachname

Sie erhalten im Anschluss eine Bestätigungsmail. Bitte schauen sie im Zweifelsfall auch in ihren Spamordner.