Schulbrief Nr. 8 / 08. Mai 2020

 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

liebe Kolleginnen und Kollegen! 

eine weitere Woche des „Lernen zu Hause“ geht zu Ende und – so habe ich zahlreichen Gesprächen entnommen – vieles hat sich eingespielt. Dennoch handelt es sich um eine ungewohnte Situation, die für viele eine große Belastung darstellt. Ich möchte mich bei allen sehr herzlich bedanken, die zum Gelingen dieses „Experiments“ beitragen: 

  • Bei den Schülerinnen und Schülern: Die Kolleginnen und Kollegen berichten mir, dass fast ausnahmslos die Aufgaben sehr sorgfältig bearbeitet und zuverlässig abgegeben werden. 
  • Bei den Eltern: Sie unterstützen Ihre Kinder nach Kräften und sorgen dafür, dass diese das passende Umfeld und die nötige Hilfe zum Arbeiten bekommen. Dass das für Sie viel Aufwand bedeutet, kann ich aus eigener Erfahrung nachempfinden. 
  • Bei den Kolleginnen und Kollegen: Sie alle engagieren sich außerordentlich und versuchen durch neue und ungewohnte Methoden, die Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu unterstützen. 

Ich wünsche Ihnen und euch allen ein erholsames Wochenende und freue mich auf ein baldiges (persönliches!) Wiedersehen. 

Stornokosten 

Erst heute traf die gute Nachricht ein, dass das Land nun alle Stornokosten der Schulfahrten übernehmen wird. Details zur Abwicklung sind bisher nicht bekannt, Sie werden Ihre bisher geleisteten Zahlungen aber in Kürze zurückerhalten. 

Wiederbeginn des Unterrichts 

Wie Ihnen bereits bekannt ist, beginnt ab Montag, den 11. Mai der Präsenzunterricht für den Jahrgang 12. Es folgen die Jahrgänge 9 und 10 ab dem 18. Mai, ab dem 25. Mai werden weitere Jahrgänge folgen (einen genauen Plan hat das Kultusministerium noch nicht bekanntgegeben). 

Am Ratsgymnasium werden alle Klassen und Lerngruppen, die mehr als zehn Schüler umfassen, in zwei Teilgruppen aufgeteilt. Dem Jahrgang 12 wurde dies bereits mitgeteilt, alle anderen Schülerinnen und Schüler erhalten die Information, in welcher Gruppe sie sich befinden, von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus organisatorischen Gründen kein Gruppenwechsel möglich ist! 

Die Gruppen kommen täglich wechselnd in die Schule. 

Gruppe A (halbe Lerngruppe) – Gruppe B (halbe Lerngruppe) 

Woche 1

MoDiMiDoFr
ABABA

Woche 2

MoDiMiDoFr
BABAB

Der Stundenplan bleibt im Wesentlichen erhalten, geringfügige Änderungen waren aber nicht zu vermeiden. Auch haben etliche Klassen aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln neue Klassenräume bekommen. Über die Details werden die Schüler rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern informiert. 

Wahlunterricht (bis auf wenige Ausnahmen), AGs und die Ganztagsbetreuung finden bis zu den Sommerferien nicht statt. 

Die gesetzlichen Feiertage (Christi Himmelfahrt, Pfingsten) sowie die damit verbundenen Brücken- und Ferientage bleiben den Vorgaben entsprechend frei von Präsenz- und Onlineunterricht. 

Hygieneplan 

Einen auf die Gegebenheiten am Ratsgymnasium abgestimmten Hygieneplan erhalten die Jahrgänge, deren Rückkehr in die Schule bevorsteht, rechtzeitig vor dem Start. Da wir diesen Plan anhand der Erfahrungen und Beobachtungen in den nächsten Wochen ständig überarbeiten werden, ist es nicht sinnvoll, diesen bereits jetzt allen zur Verfügung zu stellen. 

Mit herzlichen Grüßen 

Sebastian Bröcker, Schulleiter 

Posted in Allgemein, Schulbrief.