Rats-Forscher beim Regionalwettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren

Am 23. und 24. Februar fand der diesjährige Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren in Lingen statt.

Vom Ratsgymnasium waren in diesem Jahr sieben Schüler/-innen mit sechs Projekten am Start und haben zwei schöne und spannende Tage erlebt. Die Jury belohnte die Teilnehmer mit guten Platzierungen für ihre Arbeiten:

  • Liam Riechardt erlangte in der Sparte Jugend Forscht den ersten Platz im Bereich Informatik. Titel seines Projektes: „Maschinelles Sehen zur triangulativen Erfassung von Bewegungen“. Hört sich kompliziert an? Ist es auch, findet Herr Söhlke, Leiter der Jufo AG; ist es eigentlich gar nicht, sagt Liam, der mit seinem Projekt Ende März in Clausthal Zellerfeld noch einmal auf dem Landeswettbewerb antreten wird.
  • Einen guten zweiten Platz belegte Antonia Lutter mit ihrem Projekt zum Thema Fledermäuse. Sie hat sich sehr intensiv und genau mit den fliegenden Säugetieren befasst, sie am Piesberg besucht und neue Unterschlupfmöglichkeiten gebaut und aufgehängt. Ein toller Stand und eine gute Präsentation rundeten ihr Engagement auf dem Wettbewerb ab!
  • Ebenfalls einen zweiten Platz belegte Ole Frerichs mit seinem Projekt zur Untersuchung von Meersand auf Mikroplastik. Weitere Forschungen könnten im nächsten Jahr auch zu einer noch besseren Platzierung führen.
  • Henri Wohlschläger und Justus Rocho wollen den Bambusgraten im D-Gebäude wieder auf Vordermann bringen. Erste gute Ideen und Ansätze sowie eine umfangreiche Befragung der Schüler brachten auch Ihnen einen zweiten Platz ein. Wir am Rats dürfen gespannt sein, ob sich denn in diesem Jahr auch tatsächlich etwas im Bambusgarten tun wird.
  • Ein tolles Projekt, welches in Zukunft sicherlich viele Schüler des Ratsgymnasiums interessieren dürfte, ist die von Philipp Kasten programmierte Hausaufgaben App für das Smartphone. Zusammen mit der extra dafür eingerichteten Website, bietet diese App die Möglichkeit, die Hausaufgaben mobil einzutragen und zu teilen – sehr praktisch und ein gutes Projekt! Interesse? Dann schaue im Google Play Store oder unter scooley.de -> Informationen nach!
  • Und dann gab es noch einen Sonderpreis im Bereich „Umwelttechnik“ für Daniel Gusew, der versucht hat kompostierbare Kunststoffe aus möglichst nachwachsenden Rohstoffen herzustellen.

Die AG findet immer Mittwochs 8./9. Stunde in B242 statt. Interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler sind jederzeit willkommen!

SLK 25.02.´17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ratsgymnasium erhält den Jugend forscht Schulpreis 2016

Als Würdigung ihres herausragenden Engagements ist das Ratsgymnasium mit dem Jugend forscht Schulpreis ausgezeichnet worden. Schüler, Lehrer und Schulleitung freuen sich über eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1.000 Euro, die der gesamten Schule zu Gute kommt.

Der Jugend forscht Schulpreis wird im Frühjahr 2016 auf allen 81 Regionalwettbewerben der 50. Wettbewerbsrunde je einmal verliehen.

Die Ehrung erhalten Schulen, die hervorragende Leistungen unter Beweis stellen können. Wettbewerbsleiter und Jury bewerten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt werden zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich – technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht dort einnimmt.

„Mit dem Preisgeld können die prämierten Schulen dringend benötigte Materialien für den

naturwissenschaftlichen Unterricht anschaffen. Angesichts knapper Etats stellt dies eine große Hilfe dar“, sagt Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V.

Gestiftet wird der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo, einem europaweiten Anbieter von Gruppenreisen und Klassenfahrten.

Die Verleihung des Schulpreises und die Übergabe des Preisgeldes erfolgen auf einer zweitätigen Veranstaltung mit interessantem Rahmenprogramm vom 18. Bis 19. Juni 2016 in Bremen.

 

Pressemitteilung von CTS Reisen, angepasst von SLK 26.02.´16

 

Posted in Aktuelles, Jugend forscht, Startseite Rechts oben.