Nord_MINT_100_2014

Nord-MINT 100

Am 20. und 21. November 2014 fand die „Nord-MINT 100“ in Bremen statt. Der MINT-EC fördert Schülerinnen und Schüler im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik aus der Sekundarstufe II. Das Treffen begann in der Bremer Stadtwaage, dort hielten unter anderem der Leiter des MINT-ECs, ein Vertreter der Nordmetall-Stiftung (Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie) und eine Forscherin im Bereich der Diabetik II-Erforschung Vorträge. Danach stand eine kurze Besichtigung zum zweiten Veranstaltungsort an. In dem von mir ausgewählten Workshop „Formel 1 in der Schule“ ging es darum, mithilfe eines Konstruktionsprogramms namens „SolidWorks“ einen Holzklotz zu einem Rennwagenchassis umzuformen, welcher eine Strecke von 20m am schnellsten zurücklegen konnte. Die einzelnen Teilschritte waren sehr aufwändig und erforderten eine gute Planung. Nach dem Ausfräsen, Schleifen und Lackieren hätte das Einfügen von Achsen, Rädern usw. folgen sollen, so dass der Rennwagen bereit zum Fahren gewesen wäre. Leider wurde dieser Punkt gestrichen. Bei dem Formel 1 in der Schule Wettbewerb geht es nicht nur um den schnellsten Wagen, sondern auch um Marketing, Präsentation, Fahrzeugentwicklung etc. Abends nutzten wir die Gelegenheit durch die Gassen Bremens zu schlendern und übernachteten in der Jugendherberge. Am nächsten Morgen fand der zweite Workshop statt, dort haben wir über den Einsatz, Einbau und der Funktionsweise von Brennstoffzellen in Fahrzeugen gesprochen und warum diese Technik größtenteils noch nicht marktreif ist. Nachmittags war die Tagung beendet und ich habe viele neue und interessante Eindrücke mitnehmen können.

Posted in Allgemein, MINT, Startseite Rechts oben.