Ko­ope­ra­ti­on mit Grund­schu­len

Kin­der aus zahl­rei­chen Grund­schu­len der Stadt und aus dem Land­kreis be­su­chen das Rats­gym­na­si­um. Die Um­stel­lung für die Kin­der aus der über­schau­ba­ren Welt der Grund­schu­le in ei­ne neue Schul­form scheint zu­nächst groß, des­halb be­rei­ten sich die neu­en Klas­sen­leh­rer auf die­se Ver­än­de­run­gen mög­lichst in­ten­siv vor. Die Klas­sen­leh­rer des kom­men­den 5. Jahr­gangs dür­fen be­reits vor den Som­mer­fe­ri­en im Un­ter­richt ver­schie­de­ner Grund­schu­len hos­pi­tie­ren, um sich auf die Be­dürf­nis­se der neu­en Schü­ler vor­be­rei­ten zu kön­nen. Zu­dem er­hal­ten sie so di­rekt vor Ort vie­le wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen über die päd­ago­gi­sche Ar­beit und fach­li­che Vor­be­rei­tung, die die Kol­le­gen in der Grund­schu­le ab­sol­viert ha­ben. Fach­li­che Ko­ope­ra­tio­nen fin­den dar­über­hin­aus in so­ge­nann­ten Ver­bund­kon­fe­ren­zen statt, in de­nen sich die Kol­le­gen des Rats­gym­na­si­ums und der Grund­schu­len in­halt­lich und me­tho­disch in den Fä­chern Deutsch, Eng­lisch, Ma­the­ma­tik und Sach­un­ter­richt bzw. Na­tur­wis­sen­schaf­ten ab­stim­men. Ger­ne be­su­chen auch äl­te­re Schü­ler des Rats­gym­na­si­ums mit ver­schie­de­nen Pro­jek­ten, die aus dem Un­ter­richt er­wach­sen sind, die Grund­schu­len und spie­len dort z.B. Thea­ter vor oder mit den Grund­schul­kin­dern.

An­sprech­part­ne­rin: Sil­ke Klar

Veröffentlicht in Leitbild.