Ko­ope­ra­ti­on mit der Hoch­schu­le Os­na­brück

Seit län­ge­rer Zeit pflegt das Rats­gym­na­si­um gu­te Kon­tak­te zur Hoch­schu­le Os­na­brück, ins­be­son­de­re zu de­ren tech­ni­schen In­sti­tu­ten. Sie ent­stan­den durch ei­ni­ge ge­mein­sa­me Pro­jek­te, so et­wa der Schul­aus­tausch Ba­Su­lOs (sie­he dort), ei­ni­ge Kurs­an­ge­bo­te des Rats­gym­na­si­ums für die Herbst­aka­de­mie (Ver­fah­rens­tech­nik, Be­trieb­li­ches In­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment oder So­zia­le Ar­beit) und re­gel­mä­ßi­ge Be­su­che im Hoch­span­nungs­la­bor.

Ei­nen be­son­de­ren Stel­len­wert hat hier­bei die Mäd­chen­för­de­rung im MINT-Be­reich: Durch at­trak­ti­ve Pro­jek­te sol­len sich tech­ni­sche Be­ru­fe ins­be­son­de­re für Mäd­chen in­ter­es­sant prä­sen­tie­ren kön­nen. Hier sind Mäd­chen-Schnup­per­ta­ge im In­sti­tut für Be­trieb­li­ches In­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment, Pro­jekt­ta­ge in meh­re­ren In­sti­tu­ten zur Kunst­stoff­her­stel­lung und -ana­ly­se (Rei­he „Auf die Tech­nik kommt es an“) oder die Rails­Girls, wo die Teil­neh­me­rin­nen ei­ge­ne Web-Ap­p­li­ca­ti­ons er­stel­len kön­nen. Eben­so kön­nen in­ter­es­sier­te Ab­itu­ri­en­tin­nen zum Nie­der­sachs­en­Tech­ni­kum ver­mit­telt wer­den, bei dem sie ein Jahr lang die Pra­xis tech­ni­scher Be­ru­fe mit ers­ten Stu­di­en­erfah­run­gen an der Hoch­schu­le kom­bi­nie­ren kön­nen.

Durch die Zu­sam­men­ar­beit mit Prof. Bar­ba­ra Schwar­ze vom Lehr­stuhl für Gen­der and Di­ver­si­ty Stu­dies konn­te das Rats­gym­na­si­um be­ra­tend bei der Kon­zep­ti­on des neu­en Hoch­schul-Mo­duls „MINT for Girls“ mit­wir­ken, das im Au­gust 2015 zum ers­ten Mal statt­fin­det.

An­sprech­part­ner: Ro­bert Stut­zen­stein

600 239 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht