Ju­nior­wahl zur Bun­des­tags­wahl 2021 am Rats­gym­na­si­um

In der Wo­che vor der Bun­des­tags­wahl konn­ten die Schülerinnen und Schüler der Jahrg nge 8-13 an der Ju­nior­wahl, ei­ner Si­mu­la­ti­on zur Wahl des Deut­schen Bun­des­tag, teil­neh­men.
550 von 659 Schülerinnen und Schüler nah­men ihr Wahl­recht wahr – die Wahl­be­tei­li­gung lag bei 83,5 %.

 Nach den Er­geb­nis­sen der Schü­le­rin­nen und Schü­ler wä­ren die Grü­nen mit 28,3% die stärks­te Par­tei, ge­folgt von der FDP mit 20 %. 

Die AfD wä­re mit 2,2% der Stim­men nicht in den Bun­des­tag ge­kom­men. 

Auch das Di­rekt­man­dat des Wahl­krei­ses 39 hät­te der Kan­di­dat der Grü­nen Tho­mas Klein er­hal­ten. Er er­hielt 31,3% der Erst­stim­men, ge­folgt von Ma­nu­el Ga­va (SPD) mit 20,4% der Erst­stim­men. 

Bei der Ju­nior­wahl geht es um das Er­ler­nen von de­mo­kra­ti­schen Pro­zes­sen. Al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler ha­ben im Vor­feld Wahl­be­nach­rich­ti­gun­gen er­hal­ten, die sie am Wahl­tag mit­brin­gen und dem Wahl­vor­stand zei­gen muss­ten. Die Aus­zäh­lung der Stim­men hat die Klas­se 8a über­nom­men. 

Vie­len Dank an al­le, die bei der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung der Wahl mit­ge­hol­fen ha­ben! 

Text: Il­ka Mer­tens 

690 460 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht