Eu­ro­pa­pro­jekt

Um das Zu­sam­men­wach­sen Eu­ro­pas un­ter ver­schie­de­nen Aspek­ten zu be­leuch­ten und für die Schüler/innen er­fahr­bar wer­den zu las­sen, wird von der Fach­grup­pe Po­li­tik-Wirt­schaft seit ca. 20 Jah­ren ein Eu­ro­pa-Pro­jekt im 10. Jahr­gang durch­ge­führt.
Wur­den zu Be­ginn der Eta­blie­rung des Eu­ro­pa-Pro­jekts ver­schie­de­ne The­men in Klein­grup­pen er­ar­bei­tet und krea­tiv prä­sen­tiert (z.B. durch in­ter­ak­ti­ve Prä­sen­ta­tio­nen, Um­fra­gen, Kurz­fil­me), so spie­len die Ju­gend­li­chen seit ei­ni­gen Jah­ren an den Pro­jekt­ta­gen ein Plan­spiel zur Eu­ro­pa­po­li­tik.
Da­bei schlüp­fen die Schüler/innen in die Rol­len von eu­ro­päi­schen Ak­teu­ren und si­mu­lie­ren die Ent­schei­dungs­fin­dung zu zen­tra­len Fra­gen, wie z.B. der Er­wei­te­rung der EU oder ei­ner ge­mein­sa­men Asyl- und Flücht­lings­po­li­tik.
Schüler/innen  er­le­ben so haut­nah den Pro­zess der po­li­ti­schen Ent­schei­dungs­fin­dung auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne. Da­bei er­fah­ren sie, wie kom­plex und zeit­in­ten­siv die Su­che nach trag­fä­hi­gen Kom­pro­mis­sen und zu­gleich wie in­ter­es­sant Po­li­tik auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne ist.
Das Plan­spiel führt die Fach­grup­pe Po­li­tik-Wirt­schaft in Ko­ope­ra­ti­on mit dem CI­VIC – In­sti­tut für in­ter­na­tio­na­le Bil­dung so­wie dem EU­RO­PE-DI­RECT-In­for­ma­ti­ons­zen­trum in Os­na­brück durch.

An­sprech­part­ne­rin: Il­ka Mer­tens

150 150 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht