Ent­wick­lungs­grup­pe Schul­qua­li­tät (ESQ)

Die ESQ be­steht aus sie­ben Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen der Schu­le und dem Schul­lei­ter und för­dert ne­ben an­de­ren Gre­mi­en die Qua­li­tät un­se­rer schu­li­schen Ar­beit. Da­zu entwi­ckelt sie für ver­schie­de­ne Be­rei­che des Schul­le­bens Ideen und Kon­zep­te und or­ga­ni­siert und ko­or­di­niert Ent­schei­dungs­pro­zes­se für die ge­sam­te Schul­ge­mein­schaft, die durch die Ge­samt­kon­fe­renz ver­tre­ten wird. Das be­deu­tet, dass die ESQ selbst kein Entscheidungs­gremium dar­stellt, son­dern In­for­ma­tio­nen bzw. mög­li­che Be­schluss­vor­la­gen für Gesamt­konferenzen vor­be­rei­tet.

Grö­ße­re Auf­ga­ben der ESQ stell­ten in der Ver­gan­gen­heit die Pla­nung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung ver­schie­de­ner in­ter­ner Eva­lua­ti­ons­maß­nah­men, die Aus­wer­tung der Schulin­spektionsergebnisse so­wie die Ak­tua­li­sie­rung und Über­ar­bei­tung des Schul­pro­gramms dar.

Sit­zun­gen der ESQ fin­den nach Be­darf, spä­tes­tens je­doch al­le sechs Wo­chen statt. Die Mit­glie­der der ESQ wer­den al­le drei Jah­re durch die Ge­samt­kon­fe­renz be­stimmt.

150 150 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht