Theatertournee mit „Fish `n´ Porridge“

Am 1., 2. Und 4.3 fanden an der Elisabethschule, der Heinrich-Schüren-Schule und dem Ratsgymnasium insgesamt 4 Aufführungen des englischen Theaterstücks „Fish ´n´ Porridge“ statt. Sie bilden das Ende und den Höhepunkt des diesjährigen Kooperationsprojektes zwischen den beiden Grundschulen und dem Ratsgymnasium im Rahmen der Begabungsförderung. 32 Viert- und Fünftklässler sowie drei Zehntklässlerinnen und zahlreiche weitere Helfer waren mit großer Begeisterung, Kreativität und herausragendem Einsatz beteiligt. So war das selbstgeschriebene Stück nicht nur Grundlage für die schauspielerische Ausgestaltung der Kinder, sondern auch Rahmen für vier selbst komponierte Lieder von Julia Honerkamp (10a), zu denen Alicia Göckel (10e) die Texte schrieb, und Erprobungsfeld für Kostüm- und Bühnenbildgestaltung von Katharina Lückmann (10e). Nachdem zunächst vor den vierten und fünften Klassen der drei Schulen gespielt worden war, liefen die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler in der Aufführung am Freitagnachmittag vor der mit Eltern und anderen Interessierten vollbesetzten Aula zu Höchstleistungen auf. Trotz des fremdsprachigen Textes und Spielern aus drei Schulen überzeugten sie mit einem ausdrucksstarken Zusammenspiel und hatten dabei so viel Spaß, dass viele angekündigt haben, weiter Theater spielen zu wollen und man zudem zurzeit in allen drei Schulen immer mal wieder eine recht bekannte Melodie hört…Das Schiff steht jetzt übrigens in der Elisabethschule und kann dort weiterhin bewundert werden.

Text: Daniela Saalfeld, Foto: Hans-Christian Müller, 09.03.2016,

Posted in Startseite rechts unten, Theater.