Schu­le trifft Wis­sen­schaft und Ge­sell­schaft

Im Rah­men der Vor­trags­rei­he re­fe­rie­ren Wis­sen­schaft­ler über In­hal­te ih­res Fa­ches und ge­ben Per­sön­lich­kei­ten aus Po­li­tik und Ge­sell­schaft Ein­bli­cke in ak­tu­el­le The­men so­wie in ihr be­ruf­li­ches Wir­ken. Der nie­der­säch­si­sche In­nen­mi­nis­ter so­wie ein Ge­dächt­nis­welt­meis­ter hiel­ten, un­ter an­de­ren, ent­spre­chen­de Vor­trä­ge.

Die Vor­trags­rei­he rich­tet sich glei­cher­ma­ßen an Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der zehn­ten Klas­se, an de­ren El­tern und an wei­te­re Gäs­te. Die Viel­falt der Vor­trags­sti­le mit den ein­ge­setz­ten Prä­sen­ta­ti­ons­me­tho­den ist für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in im Hin­blick auf ih­re spä­te­re Be­rufs­tä­tig­keit von gro­ßem In­ter­es­se. So gab es bis­her hoch­gra­dig me­di­al un­ter­stütz­te Vor­trä­ge so­wie sol­che, die oh­ne die Ver­wen­dung jeg­li­cher Hilfs­mit­tel fas­zi­nier­ten.

An­sprech­part­ner: Jür­gen Na­gel-Volk­mann

1920 1920 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht