Schulbrief Nr. 37 / 14. Juli 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ein langes und ereignisreiches Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen. Wohl die ganze Schulgemeinschaft sehnt sich die Sommerferien herbei, um sich von den Strapazen des Homeschoolings, aber auch der recht intensiven Zeit des Präsenzunterrichts zu erholen. In den letzten Wochen haben wir insbesondere mit den Abiturientinnen und Abiturienten mitgefiebert, die sich hervorragend geschlagen haben. Der von diesem Jahrgang erreichte Notendurchschnitt von 2,33 liegt nicht nur deutlich über dem der Vorjahre, sondern ist auch besser als der landesweite Durchschnitt. Bei der Entlassfeier und dem anschließenden Abiturball im Alando Ballhaus konnten wir die Abiturientia 2021 feierlich verabschieden.
Wie es nach den Ferien weitergeht, ist bis heute noch unklar, ich erwarte aber in Kürze neue Erlasse und Hinweise aus Hannover. Über diese werde ich Sie und euch gewohnt zeitnah und ausführlich informieren. Sollten sich in den Sommerferien wesentliche Neuerungen ergeben, werde ich auch diese per Mail und auf der Homepage veröffentlichen. Spätestens am letzten Ferientag (Mittwoch, den 1. September) werde ich alle Regelungen und Vorgaben gebündelt an die Schulgemeinschaft übermitteln.

Jubiläumsfeier
Im vergangenen Jahr musste die geplante Feier coronabedingt leider ausfallen. Nun starten wir einen neuen Versuch und möchten mit allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft – Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen, Ehemaligen und Freunden – ein großes Fest im Alando Ballhaus feiern. Die Feier wird am 02. Oktober 2021 stattfinden. Karten sind ab Montag, den 19. Juli zum Preis von 10,-€ im Sekretariat erhältlich. Da das Kontingent begrenzt ist, empfehlen wir rasch zuzugreifen. Sollte die Feier wegen steigender Infektionszahlen nicht stattfinden können, werden wir das Fest in 2022 nachholen. Die Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Weitere Details sind der beigefügten Einladung zu entnehmen.

Selbsttests
Für die letzte Schulwoche wird den Schülerinnen und Schüler nur ein Schnelltest ausgeteilt, der wie gewohnt am Montag (19.07.2021) anzuwenden ist.
Für den Beginn des neuen Schuljahres werden hingegen zwei Testkits ausgegeben, sodass nicht nur der verbindliche Test am ersten Schultag (02.09.2021) gemacht werden kann, sondern auch bereits einige Tage vorher ein weiterer, freiwilliger Test vorgenommen werden kann.

Erfolge
Trotz eines eingeschränkten Angebots gab es auch in diesem Schuljahr einige Wettbewerbe, bei denen Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums erfolgreich waren. Einige von diesen möchte ich im Folgenden nennen:

  • Julius Braun (Jg. 11) und Leonard Meister (Jg. 10) gelangten bei “Jugend musiziert” in den Bundeswettbewerb. Beide waren schon im letzten Jahr mit dem Posaunenquartett (mit Jan-Malte Deeken und Johannes Honerkamp,) im Landeswettbewerb, der coronabedingt nicht stattfand. Herrn Preckwinkel ein herzlicher Dank für die Unterstützung!
  • Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen haben im Solo-Wettbewerb Sarosh Hinawi (10a) den 2. Landespreis und Violetta Bliznuk (10e) den 3. Landespreis gewonnen. Im Team-Wettbewerb erreichten Jennifer Richter, Magdalene Uhlhorn (beide 6a) und Clara Möckel (6e) betreut von Frau Schäfer den 2. Landespreis.
  • Hanna Hüttig, Sophie Lehmann, Leonard Meister und Mika Danner (Jg. 10) aus dem Griechischkurs von Herrn Rippel haben erfolgreich an einem Wettbewerb der Botschaft der Hellenischen Republik in Deutschland teilgenommen. Für ihre herausragende Arbeit erhielten Sie ein Gratulationsschreiben und eine von der griechischen Botschafterin Marinaki persönlich unterzeichnete Urkunde.

Neue 5. Klassen
Auch im kommenden Schuljahr werden wir wieder fünf neue fünfte Klassen am Ratsgymnasium begrüßen dürfen. Bei einem Kennenlernnachmittag in der vergangenen Woche konnten sich die Schülerinnen und Schüler schon „beschnuppern“ und ihr neues Klassenlehrerteam kennenlernen. Nun freuen wir uns gemeinsam auf die Einschulungsfeier am 03. September 2021. Ein herzlicher Dank geht an Herrn Stutzenstein für die perfekte Organisation!

Mit sommerlichen Grüßen

Sebastian Bröcker, Schulleiter

Veröffentlicht in Schulbrief.