Schulbrief Nr. 32 / 26. März 2021

 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen! 

 Kurz vor den Osterferien möchte ich mich noch einmal mit einigen Informationen aus der Schule bei Ihnen und euch melden. Leider haben sich die Befürchtungen bewahrheitet, dass die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-12 aufgrund der hohen Inzidenzwerte in der Stadt Osnabrück vor den Ferien nicht mehr in den Präsenzunterricht zurückkehren konnten. 

Wie es nach den Ferien weitergeht, wird von den dann aktuellen Inzidenzwerten abhängen. Details hierzu können dem anhängenden Brief von Kultusminister Tonne entnommen werden. 

Time-Out-Tuesday 

Ich möchte mich bei allen, die am Dienstag mit witzigen, kreativen, wunderschönen, interessanten und vielfältigen Ideen zum Gelingen der Aktion beigetragen haben, von Herzen bedanken. Es haben mich viele Rückmeldungen erreicht, die sich fast ausschließlich positiv zu der Aktion geäußert haben und sich über die kleine Auszeit gefreut haben. 

Die vielen bunten Beiträge können weiterhin auf der Homepage des Ratsgymnasiums bewundert werden. Ein Blick darauf lohnt sich! 

Unterrichtsbeginn nach den Osterferien 

Nach mehrstündigen Verhandlungen mit Vertretern der Stadt und der Stadtwerke, zu denen alle betroffenen Schulleitungen, jeweils ein Eltern- und Schülervertreter sowie Vertreter der Ratsfraktionen eingeladen waren, wurde am Mittwoch beschlossen, dass nach den Osterferien wieder zur ursprünglichen Anfangszeit (7.45 Uhr) zurückgekehrt wird. 

Die Vertreter der Stadt und der Stadtwerke hatten zwar darum gebeten, den Unterrichtsbeginn auch nach den Osterferien um eine Stunde zu verschieben, wogegen sich aber alle Schulleitungen mit einer gemeinsamen Erklärung entschieden gewehrt haben. Auch die Eltern- und Schülervertreter haben dies unterstützt und so erreicht, dass das gegebene Versprechen eingehalten werden kann. 

Digitalisierung 

Vor einigen Tagen erreichte uns die gute Nachricht, dass weitere digitale Tafeln (die wir bereits vor langer Zeit bestellt hatten) aus den Mitteln des Digitalpakts von der Stadt Osnabrück beschafft und in unseren Räumlichkeiten installiert werden. Zwar wird bei weitem nicht die Anzahl geliefert, um (wie von uns beabsichtigt) alle Räume damit ausstatten zu können, aber immerhin werden einige der Klassenräume im A-Gebäude nun die bereits aus dem D-Gebäude bekannten Tafeln bekommen. 

Schnelltests 

Die vom Land Niedersachsen angekündigten Schnelltests sind bis zum letzten Schultag nicht eingetroffen. Dies gilt nicht nur für das Ratsgymnasium, sondern offenbar für alle Osnabrücker Schulen. Insofern konnten wir keinerlei Erfahrungen sammeln und müssen auf eine Lieferung in den Ferien hoffen, um die Tests nach den Ferien zum Einsatz bringen zu können. Wie genau diese Testungen durchgeführt werden, werde ich am Ende der Osterferien bekanntgeben. 

Jahrgang 13 

Unsere Abiturientinnen und Abiturienten gehen nun auf die Zielgerade: Bereits kurz nach den Osterferien (ab 19. April) beginnen die Abiturklausuren. Auch wenn viele Dinge nur eingeschränkt stattfinden konnten oder entfallen mussten, so sind wir doch froh, dass wir wenigstens den Unterricht seit den Weihnachtsferien überwiegend in Präsenz und ganzen Lerngruppen erteilen und die Schülerinnen und Schüler gut auf die anstehenden Prüfungen vorbereiten konnten. 

Die Schulgemeinschaft wünscht euch, lieber Jahrgang 13, für eure letzten Osterferien die passende Mischung aus Entspannung und konzentrierter Prüfungsvorbereitung sowie einen guten gemeinsamen Start in die Prüfungen! 

Ich wünsche allen eine schöne und erholsame Osterzeit und allen Schülerinnen und Schülern erholsame Ferien! 

Sebastian Bröcker, Schulleiter 

Veröffentlicht in Schulbrief.