Schulbrief Nr. 13 / 15. Juli 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nach einem mehr als ungewöhnlichen Schuljahr beginnen heute nun endlich die Sommerferien. Wohl alle haben sich nach der langen Zeit des Homeschooling und der Unsicherheit auf diese Zäsur gefreut, um Kraft zu tanken und nach den Ferien in ein hoffentlich normales Schuljahr zu starten. Doch durch das schreckliche Ereignis der letzten Woche, das alle Unannehmlichkeiten dieses Corona-Schuljahres in den Schatten stellt, will diese Freude bei vielen nicht recht aufkommen.

Dieses Unglück führt uns die eigene Vergänglichkeit und die Flüchtigkeit allen Seins vor Augen und gemahnt uns stattdessen, sich der schönen Momente des Lebens zu erfreuen und die unangenehmen Dinge mit mehr Gelassenheit zu ertragen.

Nichtsdestotrotz möchte ich diesen letzten von den so zahlreichen Schulbriefen in diesem Schuljahr dazu nutzen, um allen Mitgliedern der so großen und vielfältigen Schulgemeinschaft von Herzen für ihr Engagement, ihre Geduld, ihr Vertrauen und ihre Flexibilität, die besonders die letzten Monate von uns erforderten, zu danken.

In der vergangenen Woche hat das Kultusministerium den Leitfaden „Schule in Corona-Zeiten 2.0“ veröffentlicht. Dieser enthält drei Szenarien für das kommende Schuljahr. Sofern es die Infektionszahlen zulassen, wird der Schulbetrieb nach den Sommerferien mit Szenario A aufgenommen werden, was einen „eingeschränkten Regelbetrieb“ und somit weitgehende Normalität bedeutet.

Die Schulleitung wird auf Grundlage dieses Leitfadens und der Annahme, dass wir in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln, in den Sommerferien die konkreten Pläne für das Ratsgymnasium erarbeiten – auch unter Berücksichtigung der dann bereits eingerichteten Baustelle für den Neubau auf dem Schulhof. Rechtzeitig vor Schulbeginn werden wir die für Eltern und Schülerinnen und Schüler nötigen Informationen bereitstellen. Auch auf der Homepage werden wir entsprechende Hinweise veröffentlichen.

Ich wünsche Ihnen und euch allen Gesundheit, erholsame Ferien und eine schöne Sommerzeit!

Mit herzlichen Grüßen

Sebastian Bröcker, Schulleiter

Posted in Schulbrief.