Ratsgymnasium erhält den Jugend forscht Schulpreis 2016

Das Ratsgymnasium Osnabrück wurde am 18. Juni 2016, in Anwesenheit von Dr. Claudia Bogedan, Bremer Senatorin für Kinder und Bildung sowie Präsidentin der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder, in Bremen mit dem von CTS Gruppen – und Studienreisen gestifteten Jugend forscht Schulpreis ausgezeichnet.

Bei der offiziellen Preisverleihung erhielten die Preisträger das Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. „Der Preis soll als Anreiz für Schulen wirken, das kreative, forschende Lernen zur individuellen Förderung interessierter und talentierter Schülerinnen und Schüler noch umfassender in den MINT Fächern einzusetzen.“ (Dr. Nico Kock, Vorstandsmitglied Jugend forscht e.V.). Gestiftet wird der Preis von CTS Gruppen- und Studienreisen aus Lemgo.

Mit dem Preis würdigt die Stiftung Jugend forscht bundesweit das besondere Engagement von Schulen bei dem Wettbewerb. Bewertet wurden dabei neben der Anzahl an eingereichten Projekten auch deren Qualität, sowie die besondere Förderkultur der Schule im naturwissenschaftlich- technischen Bereich.

Für die Schule bietet das Preisgeld die Möglichkeit für die Jungforscher weitere wichtige Ausstattungsgegenstände anzuschaffen, die aus dem normalen Schuletat nicht zu finanzieren wären. Angedacht sind beispielsweise die Minicomputer „Blackberry Pi“ und „Arduino“, sowie Material für die Robotik AG.

SLK (21.06.16)

(Foto: Ingo Dobbert (geschäftsführender Gesellschafter CTS), Gunnar Söhlke (Leiter der AG, Ratsgymnasium), Dr. Nico Kock (Vorstandsmitglied Jugend forscht e.V.); Copyright CTS Reisen)

 

Posted in Jugend forscht, Startseite rechts unten.