La­tei­ni­sches Früh­stück – ien­ta­cu­lum La­ti­num

La­tein­un­ter­richt mal an­ders: Schü­le­rin­nen und Schü­ler ei­nes 9. Jahr­gangs (des Rats­gym­na­si­ums) er­leb­ten ei­nen ku­li­na­ri­schen rö­mi­schen Vor­mit­tag. Da­für hat­ten sie nach den Re­zep­ten des Api­ci­us lu­kul­li­sche Köst­lich­kei­ten vor­be­rei­tet: Kä­se­ku­chen, Bir­nen­scha­le, Ei­er­ku­chen, weich­ge­koch­te Ei­er, Fla­schen­kür­bis, ver­schie­de­nes Ge­bäck und Kä­se­spe­zia­li­tä­ten.

Ge­klei­det war man na­tür­lich nach rö­mi­schem Vor­bild. Al­le tru­gen selbst­kre­ierte To­gen, San­da­len und be­son­de­ren Schmuck. Die Un­ter­hal­tung er­folg­te auf La­tein, wo­bei der Spaß am la­tei­ni­schen Small­talk im Vor­der­grund stand.

Ei­ne Ak­ti­on, die ge­zeigt hat, dass La­tein­un­ter­richt durch­aus le­ben­dig sein kann.

Text: Im­ken Kres­se, Fo­tos: Claus Adel­ski

2560 1920 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht