Grie­chisch als 3. Fremd­spra­che

Das Rats­gym­na­si­um ist die ein­zi­ge Schu­le im Raum Os­na­brück, die das be­son­de­re Un­ter­richts­an­ge­bot Grie­chisch als 3. Fremd­spra­che macht. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler wer­den mit ei­nem al­ters­ge­mä­ßen Un­ter­richt be­hut­sam an die Grund­la­gen der grie­chi­schen Spra­che her­an­ge­führt. Kennt­nis­se in der la­tei­ni­schen Spra­che kön­nen hilf­reich sein, sind aber nicht zwin­gend er­for­der­lich!

Was kann man im Grie­chisch­un­ter­richt (kennen)lernen?

  • Ei­ne span­nen­de al­te und doch jun­ge Spra­che mit ei­ge­nem Al­pha­bet!
  • Be­rühm­te Bü­cher wie z.B. Ho­mers Aben­teu­er des Odys­seus (Odys­see) im Ori­gi­nal!
  • In­ter­es­san­te Ge­schich­ten über:
    • Grie­chi­sche Göt­ter und Hel­den (z.B. Zeus, He­ra und Co., He­ra­kles oder die Ar­go­nau­ten)
    • Grie­chi­sche Phi­lo­so­phen und ih­re Ideen (z.B. Dio­ge­nes, der in ei­ner Ton­ne wohn­te, Tha­les, der in ei­nen Brun­nen fiel, oder So­kra­tes, der wuss­te, dass er nichts wuss­te …!)
    • Die Er­fin­dung des Thea­ters (z.B. wie Ko­mö­di­en und Tra­gö­di­en ent­stan­den)
    • Die Er­fin­dung des Sports (z.B. war­um der Ma­ra­thon­lauf ge­nau 42, 195 km lang ist oder wel­che Sport­ar­ten zu den an­ti­ken Olym­pi­schen Spie­len ge­hör­ten)
  • Ers­te Ein­bli­cke auch in die neu­grie­chi­sche Spra­che
  • Und noch Vie­les mehr (an­ti­ke Kunst und Ar­chi­tek­tur, An­fän­ge der Wis­sen­schaft, Her­kunft zahl­rei­cher Fremd­wor­te, …)!

Am En­de des Lehr­gangs kann das Zer­ti­fi­kat “Grae­cum” er­wor­ben wer­den.

150 150 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht