Schnel­ler, hö­her, wei­ter … Bun­des­ju­gend­spie­le 2018

Die Som­mer­fe­ri­en ste­hen vor der Tür und nach drei Jah­ren  hieß es  wie­der: schnel­ler lau­fen, hö­her sprin­gen, wei­ter wer­fen. Zeit für die Bun­des­ju­gend­spie­le! Wenn man sich im In­ter­net um­schaut, ge­hen die An­sich­ten über die Not­wen­dig­keit die­ses Sport­er­eig­nis­ses weit aus­ein­an­der. Wäh­rend die ei­nen, schein­bar lo­cker ei­nen Klas­sen­re­kord nach dem an­de­ren auf­stel­len, be­kom­men die an­de­ren schon Bauch­schmer­zen, wenn sie nur an die­sen Tag den­ken. Wer aber am Frei­tag auf der Il­los­hö­he die Bun­des­ju­gend­spie­le des Rats­gym­na­si­ums ver­folg­te, konn­te nur fröh­li­che Ge­sich­ter und span­nen­den Wett­kämp­fe se­hen.

Bei strah­len­dem Son­nen­schein war je­dem die Mo­ti­va­ti­on an­zu­se­hen, ei­ne mög­lichst ho­he Punkt­zahl zu er­zie­len und Spaß zu ha­ben. Schließ­lich galt das Mot­to: Da­bei­sein ist al­les.

Auf dem Pro­gramm stan­den die Klas­si­ker  der Leicht­ath­le­tik. Da­bei ver­such­ten al­le Teil­neh­mer  ei­ge­ne Best­leis­tun­gen im Weit­sprung, Hoch­sprung, Sprint, Ku­gel­sto­ßen und im Staf­fel­lauf zu er­rei­chen. Am En­de er­ga­ben sich vie­le Sie­ger- und Eh­ren­ur­kun­den.

Herz­li­chen Dank auch an die vie­len Hel­fer, durch die die­ser tol­le Tag erst mög­lich wur­de.

Die Bil­der ge­ben ei­nen klei­nen Ein­druck von den sport­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten.

 

Text & Fo­tos: Claus Adel­ski, 02.06.2018

2560 1707 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht