Erfolgreiche Adventsaktion 2016

„Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.“

Das war einer der Grundsätze, von denen sich der italienische Priester und Ordensgründer Don Bosco (… 1888) leiten ließ, als er sich im beginnenden Industriezeitalter um die wachsende Zahl vernachlässigter Jugendlicher kümmerte, ihnen eine „offene Herberge“ und damit ein Haus zum Leben, zum Spielen, zum Lernen und zum Einüben des christlichen Glaubens bot. Nach seiner „Pädagogik der Vorsorge“ mit ihren Grundpfeilern Liebe und Güte arbeiten heute hunderte Kinderprojekte auf der ganzen Welt.

Auch hier in Osnabrück gibt es ein Haus der Don Bosco Katholischen Jugendhilfe (nach Don Bosco benannt), das wir in diesem Jahr für den Erlös der Adventsaktion ausgewählt haben. Dieses Haus hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen, die Unterstützung und Hilfestellungen in Schule und Alltag gebrauchen, einen sicheren Lebensraum – z. B. im betreuten Wohnen – und sozialpädagogische Hilfen zu bieten.

Auch minderjährige unbegleitete jugendliche Flüchtlinge, für die wir uns als Schule in den letzten beiden Jahren eingesetzt haben, haben bei Don Bosco ein neues Zuhause gefunden, bis sie volljährig sind und eigenständig leben können.

Der Erlös unserer Aktion in diesem Jahr soll für die Anschaffung besonderer SCHAUKELN in den Wohngruppen sein, von denen es bislang nur eine gibt, die von den Kindern der anderen Gruppen heiß geliebt wird und die sie sich für ihre Gruppen wünschen. „Ihr bringt uns in Schwung”, freuen die Kinder aus dem Don Bosco Haus sich auf den Erlös der Aktion, die darin besteht, dass während der Adventszeit während der großen Pausen viele Klassen am Rats selbstgebackene Plätzchen oder Kuchen und Waffeln verkaufen. Diesmal standen sogar “Wundertüten” zum Verkauf, die eine Klasse, die das Bon Bosco Haus auch im Religionsunterricht besucht hat, zusammengestellt hat.

Und wie in den letzten Jahren haben auch die Musikgruppen am Rats die Aktion mit einem Teil aus der Kollekte beim Weihnachtkonzert unterstützt!

So konnte in den Weihnachtsgottesdiensten am letzten Schultag vor den Ferien ein wunderbares Ergebnis präsentiert werden: 1700 Euro Erlös der diesjährigen Adventsaktion.

Die Freude war groß bei Herrn Schoo, der als stellvertretender Leiter des Don-Bosco-Hauses den Scheck entgegennahm – und noch größer wurde sie dann am Heiligen Abend, als Markus Preckwinkel die Ehemaligen und Aktiven der Ratskapelle vor dem Theater zum Spielen von Weihnachtsliedern zusammenrief und die Spenden aus dieser Aktion auch noch ans Don-Bosko-Haus überreichte, so dass fast 2000 Euro zusammengekommen sind! Ein großes Dankeschön an alle, die dazu etwas beigetragen haben!

 

03.01.2017, Karin Just

Posted in Religion, Startseite Links oben.