Schulbrief Nr. 3 / Dezember 2019

 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen! 

Kurz vor den Weihnachtsferien möchte ich mich ein letztes Mal in diesem Kalenderjahr an Sie wenden. Mit einem wunderschönen Weihnachtsbaum, den bewährten Frühschichten im Advent, der traditionellen Adventsaktion, bei der Kuchen, Kekse und Waffeln verkauft werden (dieses Jahr zugunsten der Krebsberatungsstelle) und dem am Donnerstag, den 19.12., stattfindenden Weihnachtskonzert in der Marienkirche sorgen wir am Ratsgymnasium für viele Gelegenheiten, bei der Geist der Weihnacht gegenwärtig und spürbar wird. Am 20.12. werden die Schülerinnen und Schüler dann die Möglichkeit haben, mit einem besinnlichen Gottesdienst in die Ferien verabschiedet zu werden. Nach folgendem Plan wird der letzte Schultag ablaufen: 

Jahrgang 5/6 – 1.-3. Stunde: Unterricht nach Plan, 4. Stunde: Gottesdienst in der Katharinenkirche Jahrgang 7/8 – 1.Stunde: Andacht in der Aula, 2.-4. Stunde: Unterricht nach Plan Jahrgang 9-12 – 1.-2. Stunde: Unterricht nach Plan, 3. Stunde: Weihnachtsgottesdienst in der Katharinenkirche 

Ich wünsche Ihnen und euch ein gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Ferien und einen guten Start in das neue Jahr 2020! 

Veränderungen im Kollegium 

Zum Halbjahreswechsel werden fünf Kolleginnen und Kollegen (Frau Beckmann-Macke, Frau Rott, Herr Ahrens, Herr Hilker und Herr Mielke) in den Ruhestand verabschiedet, außerdem wird Herr Rahe eine Beförderungsstelle an der Ursulaschule antreten. Frau Theiling kommt aus dem Auslandsschuldienst aus Chile zurück an unsere Schule, Frau Eisenhauer kehrt aus der Elternzeit zurück. Frau Bethge-Bonk, Frau Haarmann und Frau Krull haben ihr zweites Staatsexamen bei uns erfolgreich bestanden und werden ihr Referendariat am 31.1.2020 beenden. Wir erwarten, vom Studienseminar drei neue Referendare zugewiesen zu bekommen. 

Leider muss das Ratsgymnasium erneut etliche Stunden an andere Schulformen, insbesondere an die Hauptschulen in Osnabrück, abordnen. 

Daher wird es sich nicht vermeiden lassen, dass es zusammen mit dem neuen Stundenplan zu erheblichen Änderungen in der Unterrichtsverteilung kommt. Die Schulleitung ist selbstverständlich bemüht, die Kontinuität so weit wie möglich zu wahren, in etlichen Lerngruppen werden Wechsel aber nicht zu verhindern sein. 

Unterrichtsbefreiung und Fehlzeiten 

Da sich vor den Weihnachtsferien die Anträge auf Befreiung vom Unterricht deutlich erhöht haben, möchte ich auf Folgendes hinweisen: Das Niedersächsische Schulgesetz sieht eine Befreiung unmittelbar vor und nach Ferien nur in speziellen Ausnahmefällen vor. Eine Verlängerung der Ferien oder der Erwerb günstigerer Flugtickets gehören nicht zu diesen Ausnahmen. 

Aus diesem Grund habe ich in Absprache mit dem Schulvorstand beschlossen, dass an entsprechende Befreiungsanträge sehr strenge Maßstäbe anlegt werden und alle Fehlzeiten, die direkt an Ferien grenzen, künftig nur noch durch ein ärztliches Attest entschuldigt werden können. 

Ich bitte Sie daher herzlich, sich im Interesse der Schulgemeinschaft an diese Regeln zu halten. 

Bibliothek 

Nachdem im vergangenen Jahr durch den Sponsorenlauf enorme finanzielle Mittel für den Umbau der Bibliothek gesammelt werden konnten, kann ich Ihnen nun voller Freude mitteilen, dass die Umbauarbeiten unmittelbar bevorstehen. In Absprache mit der Stadt werden wir unsere etwas in die Jahre gekommene Bibliothek so gestalten, dass sie einen helleren und moderneren Charakter erhält. In wahrscheinlich drei Bauabschnitten soll dies bewerkstelligt werden: Zunächst sollen Decke und Wände neu gestrichen werden, außerdem wird die Beleuchtung modernisiert. Später werden die Bodenbeläge ersetzt und in einem letzten Schritt die Regale und das übrige Mobiliar erneuert. An dieser Stelle sei noch einmal allen Läufern und Spendern herzlich gedankt, ohne deren Engagement diese Maßnahmen nicht möglich wären. 

Unterstützung durch Förderverein und Ehemaligenverein 

Ehemaligenverein und Förderverein unterstützen uns regelmäßig bei Anschaffungen, die unseren Schülerinnen und Schülern zugutekommen. Daher möchte ich mich im Namen der gesamten Schulgemeinschaft dafür bedanken, dass sie in diesem Jahr u.a. die äußerst aufwändige und kostspielige Renovierung unseres Flügels, der im Musikunterricht und vielen musikalischen Events unschätzbare Dienste leistet, finanzieren. 

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie, liebe Eltern, ermuntern, dem Förderverein beizutreten, sofern Sie es nicht schon sind. Und auch die Schülerinnen und Schüler möchte ich dazu animieren, sich nach dem Abitur dem Ehemaligenverein anzuschließen. 

Fahrraddiebstähle 

Leider ist es in den vergangenen Wochen zu einem eklatanten Anstieg der Fahrraddiebstähle direkt vor unserer Schule gekommen. Obwohl wir uns darum bemühen, hier Abhilfe zu schaffen, erweist sich dies als schwierig: Das Installieren einer Videoüberwachung ist uns leider nicht gestattet. Daher kann ich Ihnen lediglich raten, Ihre Kinder mit alten „Drahteseln“ (einer für Diebe unattraktiveren Beute) zur Schule fahren zu lassen oder in qualitativ hochwertige Schlösser zu investieren. Selbstverständlich werden wir hier weiterhin nach einer Lösung suchen. 

Terminplan 

Im Folgenden die wichtigsten Termine in Kürze (ausführliche Liste auf der Homepage):                                  

DatumEreignis
23.12.2019-06.01.2020 Weihnachtsferien 
09.01.2020  Pädagogische Konferenzen (Jg. 6-11)
13.-24.01.2020Betriebspraktikum (Jg. 11)
21.01.2020Zeugniskonferenzen Jg. 11
22.01.2020 Zeugniskonferenzen Jg. 5-7
23.01.2020Zeugniskonferenzen Jg. 8-10
27.01.2020 Allgemeine Dienstbesprechung
31.01.2020Zeugnisausgabe
03./04.02.2020 Winterferien
12.02.2020Elternsprechtag auf Einladung
14.02.2020Schnupperunterricht für die neuen 5. Klassen
22.02.2020Rats-Ergowettkampf
28./29.02.2020Leserattennacht der SV 

Mit herzlichen Grüßen

Sebastian Bröcker, Schulleiter