Mein spann­gru­se­lus­ti­ver­aben­teu­tas­ti­sches Er­leb­nis

Hin­ter die­sem Code ver­birgt sich das Mot­to der vier­ten Auf­la­ge des Schreib­zir­kus, dem Schreib­wett­be­werb am Rats­gym­na­si­um für Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gän­ge 5-8. Am 13. Ja­nu­ar 2020 ver­sam­mel­ten sich 81 flei­ßi­ge Nach­wuchs­schrift­stel­ler, um in der krea­ti­ven At­mo­sphä­re von Au­la und Bi­blio­thek ih­re Ge­schich­ten zu for­mu­lie­ren.

Je­der von uns hat schon ver­rück­te, lus­ti­ge, aben­teu­er­li­che, be­ängs­ti­gen­de, gru­se­li­ge, trau­ri­ge, über­ra­schen­de, span­nen­de oder denk­wür­di­ge Mo­men­te er­lebt. Nach ers­ten Ent­wür­fen auf Kon­zept­pa­pier brach­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ih­re ganz per­sön­li­chen Ideen zu die­sen be­son­de­ren Mo­men­ten in Rein­form, über­ar­bei­te­ten sie und ver­sa­hen sie mit klei­nen Zeich­nun­gen. In ei­ner ers­ten Ju­ry­pha­se hat ei­ne Grup­pe von Deutsch­leh­re­rin­nen die Qual der Wahl und wählt pro Jahr­gang die fünf bes­ten Ge­schich­ten aus, die dann wie­der­um an ei­ne au­ßer­schu­li­sche Ju­ry wei­ter­ge­reicht wer­den. Am 8. Mai wer­den in ei­ner klei­nen Fei­er­stun­de die Preis­trä­ger ge­kürt und al­le Teil­neh­mer er­hal­ten ein klei­nes Büch­lein, in dem die Sie­ger­ge­schich­ten ab­ge­druckt wer­den. Wir dür­fen ge­spannt sein, wer in die­sem Jahr zu den Sie­gern des Schreib­zir­kus ge­hört und drü­cken al­len Teil­neh­mern kräf­tig die Dau­men! Ein klei­nes Schman­kerl er­war­tet die Teil­neh­mer des 7. und 8. Jahr­gangs aber schon am 13. Fe­bru­ar: Die Buch­hand­lung Wen­ner hat sie zur Le­sung von Ur­su­la Pozn­an­ski ein­ge­la­den, die aus ih­rem Ju­gend­ro­man „Ere­bos 2“ liest.

Text & Fo­to: Ja­ni­ne Rörsch-Ei­sen­berg

2560 1707 Ratsgymnasium Osnabrück
Teilen

    Ihre Nachricht