Marktmusik

Zwei Bläserquartette aus der Schülerkapelle bespielen die Marktmusik am 17. Dezember in der Katharinenkirche

Normalerweise hätten zu diesem Anlass 65 SchülerkapellantInnen ihre Generalprobe für das am Abend stattfindende Weihnachtskonzert gespielt. Wie schön, dass zumindest zwei Quartette auftreten konnten und diese Andacht vor etwa 50 Zuhörern mit einigen sehr schönen Stücken (Zum Anhören einfach im Programm anklicken) musikalisch ausschmücken konnten. Dabei spielte das Bläserquartett „Jingle Bells“ in einem Arrangement von Philip Sparke und das Posaunenquartett den „Whitefield Blues“ von Friedel W. Böhler als Zugaben.

Programm:

Macht hoch die Tür – Satz: Kees Schoonenbeck

Sonata für vier Stimmen (Posaunen) – Daniel Speer

Les anges dans nos campagnes – Satz: Roland Kernen

Zu Betlehem geboren (Posaunen) – Bearbeitung. F.W. Böhler

What a wonderful world (Posaunen) – bearb. F.W. Köhler

Ich steh an deiner Krippe hier – Satz: J.S. Bach

Leise rieselt der Schnee (Posaunen) – Satz: S. Rundel

Tochter Zion – G.F. Händel, Satz: Jan de Haan

Whitefield Blues

Jingle Bells

BlechbläserInnen der Schülerkapelle des Ratsgymnasiums Osnabrück

Bläserquartett: Sophie Mundt, Elisabeth Neuhaus (Trompeten), Annemarie Klar (Posaune), Justus Rocho (Tuba)

Posaunenquartett: Johannes Honerkamp, Leonard Meister, Jan-Malte Deeeken, Julius Braun

Leitung: Markus Preckwinkel

Videos: Justus Rocho

Veröffentlicht in Kapelle.