Hö­her? Schnel­ler? Wei­ter?

Sport am Rats kann mehr als „nur“ Be­we­gung!

Vor dem Hin­ter­grund un­se­res Leit­bil­des leis­tet das Fach Sport als ein­zi­ges „Be­we­gungs­fach“ im Fä­cher­ka­non ei­nen be­deu­ten­den Bei­trag zur ganz­heit­li­chen Per­sön­lich­keits­bil­dung und -stär­kung.

Der kom­pe­tenz­ori­en­tier­te Sport­un­ter­richt, aus­ge­legt auf un­ter­schied­lichs­te Be­we­gungs­fel­der, ist nicht al­lein auf ei­ne rein mo­to­ri­sche Be­we­gungs­ver­mitt­lung aus­ge­rich­tet. Die ko­gni­ti­ve, so­zia­le, emo­tio­na­le Ver­mitt­lung von Wer­ten wie To­le­ranz und Fair­ness und ins­be­son­de­re Freu­de an in­di­vi­du­el­ler und ge­mein­schaft­li­cher Be­we­gung ste­hen so­wohl in­ner­halb und au­ßer­halb des Sport­un­ter­richts im Fo­kus, um un­se­ren Schüler:innen Ein­sicht in ei­ne ge­sun­de Le­bens­wei­se zu er­mög­li­chen und sie ins­ge­samt zu le­bens­lan­gem Sport­trei­ben zu mo­ti­vie­ren.

Über viel­fäl­ti­ge, tra­di­tio­nel­le und mo­der­ne in­ner- und au­ßer­un­ter­richt­li­che Sport­an­ge­bo­te ge­lan­gen un­se­re Schüler:innen zu mehr Team­fä­hig­keit und Iden­ti­fi­ka­ti­on mit ih­rer Schul­ge­mein­schaft. Sie er­fah­ren in die­sem Zu­sam­men­hang, dass kör­per­li­che An­stren­gung und Leis­tungs­be­reit­schaft nicht nur Spaß ma­chen und zu ei­ner all­ge­mei­nen Zu­frie­den­heit so­wie Aus­gleich zum Schul­all­tag füh­ren kann, son­dern sich sport­li­che Wer­te und Er­fol­ge auf zahl­rei­che Le­bens­be­rei­che über­tra­gen las­sen.

Or­ga­ni­sa­ti­on des Sport­un­ter­richts

Se­kun­dar­stu­fe I

In den Jahr­gän­gen 5-11 wird der Sport­un­ter­richt zwei­stün­dig er­teilt. Mit­tels schul­in­ter­nem Spi­ral­cur­ri­cu­lum ge­win­nen die Schüler:innen im Ver­lauf ih­rer Schul­zeit wie­der­keh­rend Ein­sicht in die ver­schie­dens­ten Be­we­gungs­fel­der:

Spie­len:

Hand­ball, Fuß­ball, Bas­ket­ball, Ho­ckey, Rück­schlag­spie­le wie Vol­ley­ball und Bad­min­ton, End­zo­nen­spie­le, dar­un­ter bspw. Flag­foot­ball oder Ul­ti­ma­te Fris­bee

Schwim­men, Tau­chen, Was­ser­sprin­gen:

Der Schwimm­un­ter­richt wird epo­chal in den Jahr­gän­gen 6 und 8 er­teilt. Vor­aus­set­zung zur Teil­nah­me ist das Schwimm­ab­zei­chen Bron­ze (Quer­ver­lin­kung zur Schwimm AG ein­fü­gen?)

Tur­nen und Be­we­gungs­küns­te:

Ge­rät- und Bo­den­tur­nen, Akro­ba­tik, Tram­po­lin­sprin­gen und Par­cours

Gym­nas­tik und Tanz:

Rhyth­mi­sche Sport­gym­nas­tik, Ro­peskip­ping, Hip­Hop und Ball­KoRo­bics.

Lau­fen, Sprin­gen, Wer­fen:

Leicht­ath­le­tik, spie­le­ri­sche Aus­dau­er­schu­lung, Ori­en­tie­rungs­lauf

Be­we­gen auf rol­len­den und glei­ten­den Ge­rä­ten:

al­pi­nes Ski­fah­ren

Kämp­fen:

Ju­do

Se­kun­dar­stu­fe II

Im Rah­men der Be­le­gungs­ver­pflich­tun­gen für die Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se wäh­len die Schüler:innen pro Schul­halb­jahr ei­nen Sport­kurs auf grund­le­gen­dem Ni­veau ent­spre­chend ih­rer per­sön­li­chen Nei­gun­gen. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen zum Kurs­an­ge­bot, In­hal­ten und Kon­zep­ti­on in der Ober­stu­fe lie­fern die je­wei­li­gen Kurs­be­schrei­bun­gen.

Sport­pro­fil

In der Qua­li­fi­ka­ti­ons­stu­fe kann Sport als 1. Prü­fungs­fach im Ab­itur ge­wählt wer­den. Die Ver­mitt­lung prü­fungs­re­le­van­ter In­hal­te er­folgt im Theo­rie-Pra­xis-Ver­bund. Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me am Sport­pro­fil ist die epo­cha­le Be­le­gung ei­nes zwei­stün­di­gen Ein­füh­rungs­kur­ses Sport­theo­rie im Jahr­gang 11.

Stand­or­te

…wo man uns Sportler:innen an­trifft…

  • in der Schloss­wall­hal­le – ei­ne der mo­derns­ten und mul­ti­funk­tio­nal aus­ge­stat­te­ten Sport­hal­len Os­na­brücks.
  • auf der städ­ti­schen Sport­an­la­ge Il­los­hö­he – bei gu­ten Wet­ter­be­din­gun­gen
  • auf dem Stich­ka­nal in Evers­burg
  • im Net­te­bad bzw. Mos­kau­bad
  • auf der Ski­pis­te

Die Al­pen als au­ßer­schu­li­scher Lern­stand­ort ma­chen den Ski­sport­kurs zu ei­nem attrak­ti­ven  Sport­kurs in der Ober­stu­fe des Rats­gym­na­si­ums, der in­zwi­schen auf ei­ne fast 40-jäh­­ri­­ge Tra­di­ti­on zu­rück­blickt.

Seit dem Schul­jahr 2004/05 stellt der Ski­sport­kurs ei­nen an­wähl­ba­ren, be­no­te­ten Kurs im Ober­s­tu­­fen-Spor­t­an­­ge­­bot dar, der in Ko­ope­ra­ti­on mit dem EMA-Gym­­na­­si­um Os­na­brück durch­ge­führt wird. Ge­mein­sam fah­ren wir nach Kals-Ma­­trei am Groß­glock­ner in Ost­ti­rol und bil­den dort in ei­nem ein­wö­chi­gen Kom­pakt­kurs er­folg­reich ju­gend­li­che Ski­läu­fer im An­­fän­­ger- und Fort­ge­schrit­te­nen­be­reich aus.

An­sprech­part­ner: Jörg Berg­mann

Ar­beits­ge­mein­schaf­ten und au­ßer­un­ter­richt­li­che An­ge­bo­te

Ru­dern

In­for­ma­tio­nen zu un­se­rer tra­di­ti­ons­rei­chen Ru­der­rie­ge un­ter der Lei­tung der Pro­tek­to­ren Mar­cus Fun­ke und Alex­an­der Ober­pen­ning fin­den Sie ge­son­dert un­ter der ei­ge­nen Home­page der Ru­de­rer.

Schwim­men

Die Ar­beits­ge­mein­schaft Schwim­men fin­det ein­mal wö­chent­lich im Net­te­bad statt. Teil­neh­men kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler al­ler Jahr­gangs­stu­fen, die Freu­de am Schwim­men ha­ben oder das Schwim­men er­ler­nen wol­len (Ju­gend­schwimm­ab­zei­chen er­for­der­lich für den Sport­un­ter­richt Klas­se 6 /8). Im Rah­men die­ser Ar­beits­ge­mein­schaft be­steht bei aus­rei­chen­den Ka­pa­zi­tä­ten die Mög­lich­keit Schwimm­ab­zei­chen (Ju­gend­schwimm­ab­zei­chen, Ret­tungs­schwimm­ab­zei­chen) zu er­wer­ben, Schwimm­tech­ni­ken zu er­ler­nen, für Schwimm­wett­kämp­fe zu trai­nie­ren, oder beim Spie­len Spaß an der Be­we­gung im Was­ser zu er­le­ben. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

An­sprech­part­ne­rin: Ju­lia Zarfl

Mäd­chen­fuß­ball

„Fuß­ball ist doch nichts für Mäd­chen!“ Die­se Zei­ten sind glück­li­cher­wei­se längst vor­bei. Auch am Rats gibt es seit 2012 Mäd­chen­fuß­ball. Die­se AG fin­det ein­mal wö­chent­lich am Nach­mit­tag statt. Will­kommen sind An­fän­ger ge­nau­so wie Fort­ge­schrit­te­ne, so­dass in ei­ner bun­ten Mi­schung aus Schü­le­rin­nen der Jahr­gän­ge 5 bis 7 mit viel Spaß, aber auch dem nö­ti­gen Ehr­geiz ge­gen den Ball ge­tre­ten wird.

High­light ist in je­dem Schul­jahr die Teil­nah­me der Mann­schaft am deutsch­land­wei­ten Schul­wett­be­werb „Ju­gend trai­niert für Olym­pia“.

2013 hat es un­se­re Rats­mann­schaft in vier auf­ein­an­der­fol­gen­den Run­den so­gar bis nach Ber­lin zum Bun­des­fi­na­le ge­schafft und durf­te dort das Bun­des­land Nie­der­sach­sen im Mäd­chen­fuß­ball ver­tre­ten. Na­tür­lich kann es nicht je­des Jahr bis nach Ber­lin ge­hen, aber im­mer ste­hen der ge­mein­sa­me Spaß und die Lie­be zum run­den Le­der im Vor­der­grund.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

An­sprech­part­ne­rin: Ve­re­na Ger­de­mann

Bas­ket­ball

Als Gym­na­si­um mit sport­li­chem Pro­fil in der Ober­stu­fe för­dern wir ne­ben dem Ru­dern auch Ball­sport­ar­ten, u. a. Bas­ket­ball. Un­ter der Lei­tung von Jörg Scherz (Bas­ket­ball­trai­ner mit A-Li­­zenz) rich­tet sich das An­ge­bot an Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Un­­­ter- und Mit­tel­stu­fe. Ein­mal wö­chent­lich wer­den in den 90 Mi­nu­ten Trai­nings­zeit in der Schloss­wall­hal­le die Grund­tech­ni­ken des Bas­ket­balls er­lernt und ge­fes­tigt. Er­folg­rei­che Bas­ket­bal­le­rin­nen aus der Mit­­­tel- und Ober­stu­fe fun­gie­ren als Co-Trai­­ne­­rin­­nen und Vor­bil­der für un­se­re Ta­len­te mit in der Hal­le. Ne­ben der Ver­mitt­lung von Grund­tech­ni­ken und Spiel­ver­ständ­nis ist auch die Teil­nah­me am Schul­wett­be­werb „Ju­gend trai­niert für Olym­pia“ ei­nes der Zie­le die­ser AG.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

An­sprech­part­ner: Jörg Scherz

Rats­cup

Der Rats­cup ist ein schul­in­ter­nes Hal­len­fuß­ball­tur­nier für al­le Jahr­gän­ge. Zwi­schen den Schul­halb­jah­ren (Jan./Feb.) er­mit­teln die Rats­schü­ler klas­sen­wei­se in Mä­d­chen- und Jun­gen­mann­schaf­ten ih­ren je­wei­li­gen Rats­cup­sie­ger. Die­ses Groß­tur­nier fin­det jähr­lich un­ter dem Mot­to „Von Schü­lern – für Schü­ler“ statt. Un­ter Mit­wir­kung un­se­res Sport- FSJ­lers und der Sport­fach­schaft en­ga­gie­ren sich fuß­ball­be­geis­ter­te Ober­stu­fen­schü­ler bei der in­ten­si­ven Vor­be­rei­tung, Or­ga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung. Die teil­neh­men­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler or­ga­ni­sie­ren sich selbst bei der An­mel­dung, der Team­na­mens­fin­dung, den Tri­kots und dem Coa­ching. Hier ent­wi­ckeln sie ne­ben den sport­li­chen ganz ne­ben­bei wich­ti­ge so­zia­le Kom­pe­ten­zen in­ner­halb der Grup­pe und der Schul­ge­mein­schaft.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

An­sprech­part­ner: Ei­ke Pan­nen­borg

…und das ist un­ser Team

Jörg Berg­mann

Ma­scha Berg­mann

Blanc, Judith - SP-KU

Ju­dith Blanc

Re­fe­ren­da­rin

Se­bas­ti­an Brö­cker

Eisenhauer, Martina

Mar­ti­na Ei­sen­hau­er

Fachob­frau

Vi­via­ne Helms

Chris­tia­ne Her­ber

Ti­en­eke Krö­ger

Re­fe­ren­da­rin

Oberpenning

Alex­an­der Ober­pen­ning

Pannenborg, Eike

Ei­ke Pan­nen­borg

868839267

Chris­ti­ne Pott­hoff

Uwe Rich­ter

Ben Sei­fert

Vodde,David-SP-Ch

Da­vid Vod­de

Anonym_w

Ju­lia Zarfl

    Ihre Nachricht