Ganz­tags­be­treu­ung

Das Rats­gym­na­si­um ist ei­ne so­ge­nann­te „of­fe­ne“ Ganz­tags­schu­le, das heißt, dass man das An­ge­bot der Nach­mit­tags­be­treu­ung frei­wil­lig in An­spruch neh­men kann.
Für die Jahr­gän­ge 5-7 be­steht die Mög­lich­keit ei­ner Be­treu­ung bis 15.45 Uhr. Hier ar­bei­ten wir seit vie­len Jah­ren mit päd­ago­gi­schen Mit­ar­bei­tern des CVJM zu­sam­men. Die an­ge­mel­de­ten Kin­der ha­ben nach Un­ter­richts­schluss zu­nächst die Mög­lich­keit, ein Mit­tags­es­sen im „Koh­len­kel­ler“, un­se­rer Ca­fe­te­ria, ein­zu­neh­men. Ab 13.30 Uhr gibt es ei­ne Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung, die nach Jahr­gän­gen ge­trennt statt­fin­det. Von mon­tags bis don­ners­tags ist in der Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung auch ein Leh­rer aus dem 5. Jahr­gang an­we­send, der die Ar­beit des Be­treu­ungs­teams un­ter­stützt. Im An­schluss an die Haus­auf­ga­ben kön­nen die Kin­der frei spie­len, an Sport- oder Bas­te­l­an­ge­bo­ten oder an Ar­beits­ge­mein­schaf­ten und För­der­un­ter­richt teil­neh­men. Die Be­treu­ung ist kos­ten­los, für das Mit­tag­essen ent­ste­hen Kos­ten von ca. 3,00 € pro Mahl­zeit. Die An­mel­dung zur Be­treu­ung muss nicht für die gan­ze Wo­che er­fol­gen, son­dern kann auch für ein­zel­ne Wo­chen­ta­ge vor­ge­nom­men wer­den.

An­sprech­part­ne­rin: Sil­ke Klar

Veröffentlicht in Leitbild.