Ratsgymnasium wieder als humanitäre Schule ausgezeichnet

Ratsgymnasium wieder als humanitäre Schule ausgezeichnet

Nachdem die Projektgruppe „Humanitäre Schule“ im Dezember 2013 gemeinsam mit der Klasse 9f das Planspiel „h.e.l.p.“ (Humanitäres Entwicklungs- und Lernprojekt) am Ratsgymnasium gespielt, sich intensiv mit dem Humanitären Völkerrecht auseinandergesetzt und anschließend selbst ein humanitäres Projekt durchgeführt hat, konnten wir am 02. Juli 2014 auf der Zertifizierungsfeier des Deutschen Roten Kreuzes im Cinemaxx Hannover das Zertifikat „Humanitäre Schule“ stellvertretend für das Ratsgymnasium entgegennehmen. In diesem Jahr wurde nicht nur die Zertifizierung von über 55 teilnehmenden Schulen, sondern auch das 10-jährige Jubiläum der Kampagne „Humanitäre Schule“ gefeiert. Wir hatten die Möglichkeit, uns auf der Feier in mehreren Fachvorträgen über die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes im Ausland zu informieren und die Band „Planet Emily“ kennenzulernen, die an diesem Vormittag für die musikalische Unterhaltung gesorgt hat. Wir hoffen, dass wir mit der Durchführung dieser Kampagne am Ratsgymnasium ein Zeichen für das Humanitäre Völkerrecht setzen konnten. Schirmherr der Kampagne ist Dr. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes. Auch das niedersächsische Kultusministerium empfiehlt diese Kampagne.

Matthias Eisenbrenner (10f)

Posted in Allgemein.