Rats-Basketballerinnen

Rats-Basketballerinnen fahren zum JtfO-Bundesfinale nach Berlin

Befreites Lachen und vorsichtiges Jubeln prägten die Sekunden nach der Schlusssirene des Finalspiels im Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Basketball, denn gerade hatten die Schülerinnen des Ratsgymnasiums Osnabrück in der Wettkampfklasse II mit 38:24 die gastgebende Eichenschule Scheeßel bezwungen. Ein schweres Stück Arbeit lag hinter den jungen Basketballerinnen, doch letztendlich waren sie ihrer leichten Favoritenrolle gerecht geworden und konnten die begehrten Tickets zum Bundesfinale Anfang Mai nach Berlin in Emfang nehmen.

In den Vor- und Zwischenrundenspielen gegen das Felix-Klein-Gymnasium Göttingen (38:11) und das Gymnasium Adolfinum Bückeburg (40:8) hatten die Rats-Schülerinnen nur wenig Mühe. Alle eingesetzten Rats-Schülerinnen stammen aus der Talentschmiede des OSC und so konnten die starken Gastgeberinnen, bei denen die meisten Spielerinnen für die BG Rotenburg/Scheeßel in der weiblichen Nachwuchsbundesliga im Einsatz sind, nach anfänglichem Rückstand (2:8, 4. Minute) am Ende doch recht sicher besiegt werden. Cherina Kaiser (16 Punkte, davon 1 Dreier) lieferte dabei eine glänzende Vorstellung ab, weil sie trotz enger Mannverteidigung immer wieder erfolgreich punktete. Mit einer konzentrierten Offense und einer starken Defense zeigten Franca Riesmeier (9), Caro Lahrmann (6), Maren Grimm (3/1), Lina Girmann und Luise Krappen (4), dass nur ein echtes Team die Fahrkarten nach Berlin verdient hatte. Betreut wurde die Schulmannschaft des Ratsgymnasiums von Oberstufenschülerin Maya Girmann und Lehrer Jörg Scherz. Für das Ratsgymnasium spielten: Lina Girmann (2/0/0=2), Luise Krappen (2/7/2=11), Cherina Kaiser (11/9/18=38), Franca Riesmeier (13/10/9=32), Caro Lahrmann (8/8/6=22) und Maren Grimm (2/6/3=11).

SCZ

Posted in Allgemein.