Mediationsfahrt 2016

Von Mittwoch, 3.2.2016 bis Freitag, 5.2.2016 fand wie in jedem Jahr die Mediationsfahrt ins Kolpingbildungshaus Salzbergen statt, an der 23 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 als Auszubildende zu Schülermediatoren und 22 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10 und 11 zur Fortbildung teilnahmen. Begleitet wurden sie von fünf Lehrer (-mediatore)n.

Während die „Neuen“ in Rollenspielen die Praxis der Mediationsgespräche kennenlernten und einübten sowie Übungen zum Sozial- und Kommunikationstraining erlebten, die sie später als Paten in ihren Patenklassen 5-6 einsetzen können, frischten die „Alten“ ihre Kenntnisse auf, arbeiteten sich in neue Vorgehensweisen zum Konfliktmanagement ein und berieten sich gegenseitig im Umgang mit ihren Patenkindern. Weiterhin halfen sie bei der Ausbildung der neuen Gruppe, indem sie deren Rollenspiele begleiteten und mit den Teilnehmern reflektierten.

Zum Programm gehört alljährlich ein gemeinsamer Abend am Donnerstag, den die großen Schüler für ihre jüngeren „Kollegen“ vorbereiten. Dabei geht es immer auch um Spiele, mit denen die Schüler als Paten Beziehungen und Vertrauen zu den kleinen 5.- Klässlern aufbauen können, damit diese sich im Falle eines Konfliktes oder eines Problems an sie wenden mögen. Es geht aber auch um den Spaß der großen Gruppe der Ratsmediatoren miteinander, so dass schnell eine Atmosphäre entsteht, in der sich jeder wohlfühlt und sich gerne einsetzen mag.

Gearbeitet und trainiert wurde auf diese Weise bis spät in den Abend hinein, so dass fast alle müde ins Bett fielen und sogar geschlafen haben.

Am Freitag waren sich im Fazit alle einig: Es war eine gelungene Fahrt mit vielen neuen Erkenntnissen und Erfahrungen, mit viel Spaß und Gelegenheit zum Austausch miteinander über mehrere Schuljahrgänge hinweg, bei der sich jeder akzeptiert und angenommen wusste . Alle Beteiligten hätten gerne noch ein paar Tage angehängt.

07.02.2016 Text/ Foto: Z. Kantus

Posted in Startseite Links oben.