Hoch­be­gab­ten­ver­bund

För­de­rung be­son­de­rer Be­ga­bun­gen

Das Rats­gym­na­si­um bil­det zu­sam­men mit den bei­den Os­na­brü­cker Grund­schu­len Eli­sa­beth­schu­le und Hein­rich-Schü­ren-Schu­le den so ge­nann­ten Ko­ope­ra­ti­ons­ver­bund „Os­na­brück-Stadt II“. Die­se drei Schu­len sind vom Land Nie­der­sach­sen zer­ti­fi­ziert als Schu­len, die sich die För­de­rung be­son­de­rer Be­ga­bun­gen in be­son­de­rer Wei­se zur Auf­ga­be ge­macht ha­ben. Die Zu­sam­men­ar­beit der drei Schu­len ist ge­prägt durch ge­mein­sa­me kon­zep­tio­nel­le Ar­beit in Fra­gen der För­de­rung und des ge­gen­sei­ti­gen Er­fah­rungs­aus­tauschs so­wie durch schul- und schul­form­über­grei­fen­de An­ge­bo­te, ins­be­son­de­re des Rats­gym­na­si­ums an die bei­den Grund­schu­len, 2011 et­wa Kurs­an­ge­bo­te zu na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Phä­no­me­nen, Phi­lo­so­phie­ren mit Grund­schü­lern so­wie ei­ne Ent­de­cker­werk­statt Ge­schich­te. In­zwi­schen wur­de der Ko­ope­ra­ti­ons­ver­bund auf wei­te­re Grund­schu­len des so ge­nann­ten „Zwei­ten Rings“ er­wei­tert (Alt­städ­ter Grund­schu­le, Jo­han­nis­schu­le, Eli­sa­beth Sie­gel-Schu­le, Grund­schu­le At­ter, Grund­schu­le Sutt­hau­sen, Grund­schu­le Pye, Wald­schu­le Lüstrin­gen, Franz He­cker-Schu­le). Die­ser um­fasst wei­te­re Grund­schu­len, die zwar gym­na­sia­le An­ge­bo­te in An­spruch neh­men kön­nen, aber nicht an der Ge­stal­tung des Ko­ope­ra­ti­ons­ver­bun­des be­tei­ligt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.