AG-Wah­len wei­ter mög­lich

Die AG Wah­len sind wei­ter of­fen. Ei­ni­ge An­ge­bo­te konn­ten erst sehr spät ge­macht wer­den, so dass sie viel­leicht noch nicht wahr­ge­nom­men wer­den konn­ten.

Al­le die ei­ne AG fort­füh­ren: Bit­te mel­det euch der Form hal­ber noch­mals über die Sei­te an, das er­leich­tert uns die in­ter­ne Ver­wal­tung.

Hier geht es zu den AG Wah­len.

Hier fin­dest du ei­ne Über­sicht über al­le AG´s. Wenn du an ei­ner AG teil­neh­men möch­test, kannst du auf die­ser Sei­te durch An­kli­cken der ge­wünsch­ten AG wei­te­re In­for­ma­tio­nen ab­ru­fen und sich durch Aus­fül­len des For­mu­lars an­mel­den. Im An­schluss er­hältst du ei­ne Be­stä­ti­gung per Mail.

Die AG´s star­ten in der nächs­ten Wo­che, die ge­nau­en Zei­ten fin­dest du in den nächs­ten Ta­gen am Ver­tre­tungs­plan.

15.09.2015 ADK

Ru­de­rer des Rats­gym­na­si­ums ho­len Lan­des­sieg in Salz­git­ter

Am 30. und 31. Mai wur­de in Salz­git­ter der Nie­der­säch­si­sche Kin­der­lan­des­ent­scheid aus­ge­fah­ren. In der Wett­kampf­klas­se III der Jun­gen im Al­ter von 14 Jah­ren stell­ten sich gleich zwei Dop­pel­vie­rer des Rats­gym­na­si­ums der Kon­kur­renz aus Nie­der­sach­sen:

Den ers­ten Vie­rer bil­de­ten Ni­klas Te­cke­mey­er, Se­bas­ti­an Gau­sepohl, To­bi­as Blum­berg und Kon­stan­tin Klar ge­steu­ert von Le­on Wehrs.

Im zwei­ten Boot ru­der­ten Con­rad Fels­ner, Os­kar Fried­richs, Jan­nik Wes­ter­mann und Sa­mu­el Rei­ten­bach mit Steu­er­frau Jac­que­line Zim­mer.

Der Vie­rer um Schlag­mann Sa­mu­el Rei­ten­bach konn­te sich bei wid­ri­gen Wet­ter­be­din­gun­gen so­wohl im Ren­nen über 1000m, als auch über die 3000m-Di­stanz u.a. ge­gen die star­ke Kon­kur­renz vom Ca­ro­li­num aus Os­na­brück und von der Bis­marck­schu­le aus Han­no­ver durch­set­zen und da­mit den Lan­des­sieg nach Os­na­brück ho­len.

Zu­dem hat sich der Vie­rer da­mit für den Bun­des­ent­scheid vom 02. bis 05. Ju­li in Hürth qua­li­fi­ziert.

Im Leicht­ge­wichts­ei­ner der 14-jäh­ri­gen stell­te sich Le­on Wehrs der Kon­kur­renz und dem Wet­ter. Er er­reich­te bei sei­ner Pre­mie­re in die­ser Boots­gat­tung den 2. Platz.

Das Trai­ner­team Jan­nis An­drae und Mi­cha­el Blum­berg zeig­te sich auf­grund der Leis­tun­gen ih­rer Mann­schaf­ten hoch er­freut.

Be­reits am Mitt­woch, den 27. Mai, fand in Kas­sel die all­jähr­li­che Schü­ler­re­gat­ta auf der Ful­da statt. Be­son­ders er­freu­lich war der 8er-Er­fol­ge der oben ge­nann­ten Ath­le­ten (mehr da­zu auf  der Home­page des Deut­schen Ru­der­ver­ban­des).

Fo­to:

Hin­te­re Rei­he: Ja­que­line Zim­mer (Steu­er­frau), Con­rad Fels­ner, Sa­mu­el Rei­ten­bach, Os­kar Fre­de­richs, Jan­nik Wes­ter­mann und Trai­ner Mi­cha­el Blum­berg

Vor­de­re Rei­he: Mi­cha­el Blum­berg, Kon­stan­tin Klar, Le­on Wehrs und Ni­klas Te­cke­mey­er

Es feh­len: Se­bas­ti­an Gau­sepohl und Trai­ner Jan­nis An­drae

08.06.2015 FNK

Be­such im Stahl­werk Ge­orgs­ma­ri­en­hüt­te

Che­mie im XXXXL-For­mat er­leb­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler ei­nes Che­mie­kur­ses des 11. Jahr­gangs am 4. Mai. In der drei­stün­di­gen Füh­rung durch das Stahl­werk Ge­orgs­ma­ri­en­hüt­te er­fuh­ren sie, wie Stahl ge­kocht wird, zu lan­gen Strän­gen ge­gos­sen, ge­schnit­ten und ge­walzt wird. Mit ei­ner Ele­men­tarana­ly­se im La­bor wur­de der her­ge­stell­te Stahl an­schlie­ßend auf sei­ne Qua­li­tät ge­prüft.

TS 5.05.2015

MINT-EC-Zer­ti­fi­kat

Das MINT-EC-Zer­ti­fi­kat wird als Aus­zeich­nung an Ab­itu­ri­en­tin­nen und Ab­itu­ri­en­ten ver­lie­hen, die sich über den Un­ter­richt hin­aus im MINT-Be­reich en­ga­giert ha­ben. Die drei Stu­fen des Zer­ti­fi­ka­tes er­mög­li­chen ei­ne Dif­fe­ren­zie­rung zwi­schen in­ter­es­sier­ten und über­durch­schnitt­lich be­gab­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern ei­ner­seits und her­aus­ra­gen­den und weit über das zu er­war­ten­de Maß en­ga­gier­ten an­de­rer­seits.

Hoch­schu­len und Wirt­schafts­un­ter­neh­men bie­tet das MINT-EC-Zer­ti­fi­kat ei­ne ver­läss­li­che, von den Schul­sys­te­men der Bun­des­län­der un­ab­hän­gi­ge Ein­ord­nung der Schü­ler­leis­tun­gen so­wie der An­for­de­rungs­ni­veaus bei den zahl­rei­chen Schü­ler-MINT-Wett­be­wer­ben, Schü­ler-MINT-Camps, Schü­ler-Aka­de­mien und an­de­ren MINT-An­ge­bo­ten für Schü­le­rin­nen und Schü­ler.

Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die das MINT-EC-Zer­ti­fi­kat er­hal­ten, müs­sen Min­dest­an­for­de­run­gen in den drei An­for­de­rungs­fel­dern
I Fach­li­che Kom­pe­tenz
II Fach­wis­sen­schaft­li­ches Ar­bei­ten
III Zu­sätz­li­che MINT-Ak­ti­vi­tä­ten
er­fül­len.

In je­dem der drei An­for­de­rungs­fel­der wer­den die Schü­ler­leis­tun­gen ei­ner der
drei Stu­fen
1 „mit Er­folg“
2 „mit be­son­de­rem Er­folg“
3 „mit Aus­zeich­nung“
zu­ge­ord­net.

Ein Zer­ti­fi­kat wird nur ver­lie­hen, wenn in je­dem der drei Fel­der min­des­tens die Stu­fe 1
er­reicht wur­de. De­tails hier­zu sie­he Hand­buch: https://www.mint-ec.de/mint-ec-zertifikat.html/download/35.

Schü­ler­heft: https://www.mint-ec.de/mint-ec-zertifikat.html/download/41
An­trags­for­mu­lar: https://www.mint-ec.de/mint-ec-zertifikat.html/download/39
Schul­in­ter­ne Re­ge­lun­gen: https://www.ratsgymnasium-os.de/wp-content/uploads/2015/10/Schulinterne_Regelungen_Vergabe_MINT-EC-Zertikat.pdf
Er­läu­te­run­gen zur Ver­ga­be: https://www.ratsgymnasium-os.de/wp-content/uploads/2015/10/Erläuterungen_Vergabe_MINT-EC-Zertifikat_04-2015.pdf

Für Fra­gen ste­hen am Rats­gym­na­si­um Os­na­brück Herr Stut­zen­stein (robert.stutzenstein@rats-os.de) und Frau Mar­quard (claudia.marquard@rats-os.de) zur Ver­fü­gung.

MAR 14.10.2015